| 00.00 Uhr

Kevelaer
Improvisationen auf der Seifert-Orgel

Kevelaer. Man darf wieder gespannt sein: Da ist diese wunderbare große und mächtige Seifert-Orgel, deren Klang und Möglichkeiten immer wieder auch die erfahrensten Organisten begeistert und herausfordert. Und da sind wieder einmal hochmotivierte Nachwuchs-Musiker, die sich engagiert und kreativ diesem einmaligen Instrument annähern: Studierende der Universität der Künste Berlin, Orgelklasse Prof. Wolfgang Seifen, sind am Sonntag, 26. November, ab 16.30 Uhr in der Marienbasilika zu Gast und werden an der Seifert-Orgel improvisieren.

Der Eintritt in dieses Konzert kostet acht Euro, ermäßigt sind es sechs Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Improvisationen auf der Seifert-Orgel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.