| 00.00 Uhr

Kevelaer
Jubel in Achterhoek über Goldplatzierung

Kevelaer. Das Kevelaerer Dorf hat als einziges im Kreis Kleve den Sprung in die nächste Runde geschafft. Von Bianaca Mokwa

Sie sind gestern ganz sicher als Sieger hervorgegangen, ganz gleich, wie die Wahlen ausgegangen sind: die Achterhoeker. Um die Mittagszeit gab es kein Halten mehr und einen Anruf vom Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft Achterhoek, Willi Gietmann. "Gold auf Landesebene", lautete die entscheidende Nachricht für die Kevelaerer Ortschaft. Damit ist Achterhoek in diesem Jahr das einzige Dorf, das im Kreis Kleve beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" Gold geholt hat. Insgesamt nahmen 51 Ortschaften auf Landesebene teil. Siebenmal gab es Gold.

Achterhoek darf sich im kommenden Jahr auf Bundesebene beweisen. "Ich bin so glücklich, das kann sich keiner vorstellen", sagt Gietmann und erinnert daran, dass Achterhoek 2011 als absoluter Neuling in den Wettbewerb eingestiegen ist. Aber offensichtlich konnte die Ortschaft beim Rundgang, der am 19. August stattfand, bei der Kommission punkten. Bewertet wurden unter anderem "die gemeinsam entwickelten Leitbilder und Entwicklungskonzepte für die Zukunft des Dorfes" heißt es in der Ausschreibung. Wichtig sind aber auch eine funktionierende Dorfgemeinschaft, bürgerschaftliches Engagement und die Identifizierung der Bürger mit ihrem Ort. Ein Sinnbild dafür ist der niegelnagelneue Dorfplatz, an dem so viele mitgewirkt haben. Das zur Bücherausleihe umgebaute Telefonhäuschen konnte auch schon bewundert werden. Zur gestrigen Verkündigung in Bad Sassendorf fuhr eine Abordnung von fünf Achterhoekern. Gietmann erzählt von einer spannenden Bekanntgabe. "Es wurde immer enger." Als die Bronze- und Silberplatzierungen genannt wurden, war Achterhoek nicht dabei. "Als sie zu Gold kamen und der Name Achterhoek fiel, dachte ich, ich bin in einem anderen Film", erzählt der Vorsitzende begeistert. Die Nachricht habe sich dann wie ein Lauffeuer in Achterhoek verbreitet. Erst einmal darf gefeiert werden. Am Samstag, 21. November, findet die Übergabe der Goldplakette in der Bürgerhalle in Herongen statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Jubel in Achterhoek über Goldplatzierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.