| 00.00 Uhr

Kevelaer
Jugendliche aus Twisteden machen Ferien im Sauerland

Kevelaer. Urlaubsgrüße aus dem Sauerland senden 80 Kinder sowie die Betreuer und Kochfrauen des Twistedener Ferienlagers, das sich seit dem 19. Juli in der Schützenhalle in Brilon-Nehden aufhält. Die DJK feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum, denn sie ist nun zum 40. Mal unterwegs. Im Jahre 1976 begann die Geschichte des Lagers, als 20 Personen mit den Betreuern Matthias Jansen, Franz Wustmans, Arnold Jansen und Johannes Kleuskens die Jugendherberge in Nideggen besuchten.

Unter dem Motto "Vierzig Mal warn wir schon fort, jetzt zeigen wir Euch unsern Ort" dreht sich nun für die 100 Lagerteilnehmer im Sauerland alles um Twisteden. Bei Angeboten wie Dorfquiz, Spielcasino, Disco, Ballspiele-Turnier, Filmabend, Bunter Abend, Phantasiereise, Waldspiel, Tigerentenclub, Schatzsuche, Detektivspiel, Wellnesstag oder Lagertaufe kam viel Freude auf. Beim Karnevalsabend wunderten sich die Nehdener über bunt kostümierte "Narren", die durchs Dorf zogen, den Brennballpokal errangen die "Bunker Buddies", beim Fußballturnier siegten die "Starken Ärzte". Einen Gottesdienst im Lager feierten die Kinder mit Pfarrer Andreas Poorten, der aus der Heimat angereist war.

Für das gute Essen sind Astrid Hirschmann, Christa Ostermann, Margit Walkowiak, Finni Teuwsen, Anja Mülders und Sonja Winkels zuständig.

Die Kinder werden von Maike Douteil, Julia Walkowiak, Jessica Peters, Elisa Angenendt, Sophie Bettray, Hannah Jansen, Hannah Roßmann, Martin Bujok, Steffen Douteil, Eric Baumann, Max Weber, Dieter Wefers, Niklas Jansen und Lagerleiter Holger van Elten unermüdlich und liebevoll betreut.

Am morgigen Donnerstag, 6. August, werden die Urlauber voraussichtlich gegen 17.15 Uhr wieder am Sportplatz in Twisteden eintreffen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Jugendliche aus Twisteden machen Ferien im Sauerland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.