| 00.00 Uhr

Kevelaer
Kervenheimer Dreigestirn präsentiert sich beim Zug

Kevelaer. Schon seit vielen Jahren startet der erste Karnevalsumzug der Session im Raum Kevelaer im kleinen Ort Kervenheim.

Los geht es dort am kommenden Samstag, 30. Januar. Genauer gesagt beginnt das närrische Treiben um 14.11 Uhr auf dem Marktplatz. Eine Stunde später, um 15.11 Uhr, startet dann der Zug. Nach dem Umzug wird bei flotter Karnevalsmusik im beheizten Festzelt weiter gefeiert. Helau.

Zur Geschichte: Aus einem kleinen Umzug des Kindergartens entstanden, hat sich der Kervenheimer Karnevalszug im Laufe der Jahre weiter entwickelt und zieht jedes Jahr mehr Teilnehmer und Besucher an.

Nachbarschaften, Kegelklubs und viele andere Vereinigungen werden auch in diesem Jahr wieder dabei sein, wenn sich der närrische Lindwurm wieder in Bewegung setzt und über Wall- und Schloßstraße zieht. Da der Ort klein und der Zugweg nicht sehr lang ist, bewegt sich der Zug gleich zweimal über diese Strecke.

Wie in jedem Jahr sind die mittlerweile über die Dorfgrenzen bekannten Kervenheimer Karnevalsmusikanten "De Jäcksges" dabei. Erstmals wird sich am Samstag auch das neue "Kervenheimer Dreigestirn" Prinz Rolf (Ebben), Bauer Werner (van Dongen) und Jungfrau Michaela (Michael Brouwers) in seinen Kostümen der Öffentlichkeit präsentieren.

Die Bewirtung des bunten Treibens übernimmt in diesem Jahr der Dorfmarktingverein WIR für Kervenheim in Kooperation mit dem Kirchenchor St. Cäcilia. Angeboten werden unter anderem Glühwein sowie kühle alkoholische und nicht alkoholische Getränke. Für die hungrigen Gäste gibt es Leckeres vom Grill.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Kervenheimer Dreigestirn präsentiert sich beim Zug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.