| 00.00 Uhr

Kevelaer
Kevelaerer Gymnasiasten bieten "Maymusic"

Kevelaer. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre präsentiert das Kevelaerer Kardinal-von-Galen-Gymnasium (KvGG) erstmals mit zwei Aufführungen am Dienstag, 24., und Mittwoch, 25. Mai, das mittlerweile Tradition gewordene "Maymusic"-Konzert im Bühnenhaus der Stadt Kevelaer.

Etwa 40 Beiträge umfasst das Programm, an dem über 140 Schüler von der fünften Klasse bis zum Abiturjahrgang bereits seit Monaten fleißig arbeiten. Organisation und schulische Proben stehen unter der Leitung der Musiklehrer Gianna Barazutti und Dr. Martin Köhler; viele der jungen Talente proben aber auch regelmäßig im privaten Musikunterricht.

Von Klassik über Musical-Hits bis zu Rock und Pop ist für jeden etwas dabei - zum Beispiel Frédéric Chopins "Walzer in cis-Moll" am Klavier und Lena Meyer-Landruts Hit "Wild and free", gespielt von einer Mini-Band der Klasse 6. Zum ersten Mal tritt in diesem Jahr ein Schüler-Lehrer-Chor zusammen mit dem Kevelaerer Organisten Elmar Lehnen auf und gibt jazzige Klänge zum Besten. Auch die Chöre der Sekundarstufe I präsentieren wieder ihr Können - darunter Titel aus den Film "Aristocats" und dem Musical "West Side Story". Auch härtere Songs wie "Boulevard of broken dreams" von Green Day und echte Klassiker wie Cat Stevens' "Father and son" erwarten das Publikum in einem Programm, das neben vielseitigen Titeln auch ganz verschiedene Instrumente bereithält.

Beide Aufführungen beginnen um 19.30 Uhr; Einlass ist jeweils ab 19 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Sekretariat des KvGG, im Service-Center der Stadt Kevelaer und in der Bücherstube Aengenheyster zum Preis von fünf Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Kevelaerer Gymnasiasten bieten "Maymusic"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.