| 00.00 Uhr

Kevelaer
"KoBü-Flimmern" zeigt zwei Ferienfilme

Kevelaer. Zweimal dürfen sich die kleinen Besucher der Reihe "KoBü-Flimmern" über das "Ferienkino am Morgen" mit Popcorn, Eiskonfekt und einer großen Leinwand im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer freuen. Am Mittwoch, 23. März, und am Mittwoch, 30. März, finden jeweils ab 10.30 Uhr die beiden Kinovorstellungen für Kinder, Jugendliche und Familien statt. Das teilte die Stadt Kevelaer jetzt mit.

Der Kinomorgen am 23. März zeigt, was den ganzen Tag in unseren Köpfen passiert. Im Hauptquartier, dem Kontrollzentrum im Kopf der elfjährigen Riley, leisten fünf Emotionen Schwerstarbeit: Freude, Angst, Wut, Ekel und Kummer. Als Rileys Familie eines Tages vom Land in eine fremde große Stadt zieht, sind die Emotionen gefragt, Riley durch die bislang schwerste Zeit ihres Lebens zu helfen.

Aber als Freude und Kummer durch ein Missgeschick tief im Gedächtnis des Mädchens verschwinden, liegt es an den anderen drei Emotionen, das Chaos in den Griff zu bekommen. Es beginnt eine aufregende Reise durch ihnen unbekannte Hirnregionen.

Am Mittwoch, 30. März, geht das "Ferienkino am Morgen" mit der Fortsetzung der Geschichte über ein sehr spezielles Hotel weiter. Neben Monstern sind neuerdings auch Menschen willkommen, und Graf Draculas Tochter Mavis hat ein Kind bekommen, einen Sohn, der dem Menschenvater sehr ähnlich sieht. Der Großvater hat Bedenken, dass aus dem Jungen kein richtiger Vampir werden könnte, und versucht ihn mit Hilfe seiner Freunde zu einem zu machen. Lektionen wie "Erschrecken" sind allerdings von wenig Erfolg gekrönt.

Da taucht auch noch Draculas griesgrämiger Vater auf, dem die Veränderungen im Hotel nicht gefallen. Als er dann noch herausfindet, dass sein Urenkel kein reines Vampirblut in sich trägt, liegen alle Zähne blank.

Die Filmtitel dürfen aus lizenztechnischen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Diese können beim Kevelaer-Marketing unter Telefon 02832 122988 erfragt werden und sind der Plakatierung im Konzert- und Bühnenhaus zu entnehmen.

Die Eintrittskarten für die Vorstellungen sind zu einem Kostenbeitrag von einem Euro im Vorverkauf beim Kevelaer-Marketing im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, Kevelaer, Telefon 02832 122-150 bis -153, oder an der Tages- und Abendkasse erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: "KoBü-Flimmern" zeigt zwei Ferienfilme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.