| 00.00 Uhr

Kevelaer
Langjährige Mitarbeiter bei der Stadt Kevelaer verabschiedet

Kevelaer. Gestern verabschiedete Bürgermeister Dr. Dominik Pichler zwei städtische Beschäftigte in einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand.

Auf eine 24-jährige Tätigkeit im Dienst der Stadt Kevelaer blickt Friedhelm van Gemmeren vom Kevelaerer Jugendamt zurück. Er war so etwas wie der "Mr. Jugendamt" der Kommune und prägte die Abteilung über viele Jahre. Der in Kevelaer geborene van Gemmeren begann 1974 seine Berufslaufbahn als Verwaltungsinspektor-Anwärter bei der Bundesanstalt für Arbeit. Später wechselte er zum Kreis Kleve ins Kreisjugend- und Sozialamt. Am 1. Januar 1992 wurde van Gemmeren zur Stadt Kevelaer als stellvertretender Amtsleiter des Jugendamtes versetzt. Unter anderem bearbeitete er seitdem mit großem Einfühlungsvermögen als Amtsvormund den sehr anspruchsvollen und sensiblen Aufgabenbereich der Vormundschaften und Pflegschaften. 2008 erfolgte seine Ernennung zum Abteilungsleiter "Verwaltung Jugendamt". Gleichzeitig wurde er zum stellvertretenden Fachbereichsleiter für den Fachbereich "Jugend, Schule und Sport" ernannt. "Friedhelm van Gemmeren führte das Jugendamt mit Herz und Seele", heißt es in der Würdigung der Stadt. Mit ihm verlasse ein Mitarbeiter die Verwaltung, der wegen seiner fachlichen Kompetenz, seines unermüdlichen Einsatzes und seines stets freundlichen und verständnisvollen Wesens sehr beliebt war und von allen Menschen sehr geschätzt wurde.

Mit Ute Kutzke scheidet ebenfalls eine langjährige Mitarbeiterin aus dem Dienst der Stadt aus. Sie arbeitete seit 1998 als Kochfrau im Kindergarten "Spatzennest". Über 18 Jahre erfreute Ute Kutzke die Kinder mit ihren Kochkünsten und ging dabei auch auf spezielle Wünsche immer wieder gerne ein. Über ihre liebevoll gestalteten Geburtstagsteller freuten sich die Kinder immer sehr. Ute Kutzke zeichnete sich durch ihren freundlichen und hilfsbereiten Umgang aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Langjährige Mitarbeiter bei der Stadt Kevelaer verabschiedet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.