| 00.00 Uhr

Kevelaer
Lesung in Goch über die Abgründe der Psychiatrie

Kevelaer. Der 62 Jahre alte Heilpädagoge Kurt (Curd) Nickel aus Goch-Pfalzdorf blickt auf eine über 40-jährige Tätigkeit in Psychiatrie, Neurologie und im Behindertenbereich zurück. Fachwissen und Berufserfahrung spiegeln sich in seinen Büchern und seine Leidenschaft sind Krimis.

Als Thrillerautor veröffentliche er bisher bereits sieben Bücher. Alle Titel leben von der Spannung, der Unterhaltung aber auch von der Information über die Zustände in der Psychiatrie, wie sie früher waren, wie sie heute sind und wie sie sein sollten. Über künstliche Befruchtung mit dem Samen eines Toten in "Todesfrucht" zum Beispiel. Oder über Kindesmissbrauch in "Auge um Auge". Nichts für schwache Nerven also.

Seine Bücher belegten im Internethandel bereits mehrfach Platz 1 in verschiedenen Foren. Jetzt möchte Kurt Nickel eine neue Grenze überschreiten und stellt sich seiner Leserschaft und allen interessierten Bürgern.

Auf Einladung der Buchhandlung am Markt in Goch liest Kurt Nickel am kommenden Donnerstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr im City-Bistro, Frauenstraße 6 in Goch, aus seinem neuesten Werk "Abgründe der Psychiatrie". Der Pfalzdorfer Nickel gewährt dabei Einblicke in seinen Berufsalltag und steht allen Neugierigen Rede und Antwort.

Der Eintritt zur Lesung beträgt fünf Euro. Karten sind erhältlich beim Autoren Nickel sowie bei der Buchhandlung am Markt, Frauenstraße 1, in Goch, Telefonnummer 02823 7194, E-Mail: info@buchhandlung-goch.de und natürlich an der Abendkasse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Lesung in Goch über die Abgründe der Psychiatrie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.