| 16.19 Uhr

Unfall bei Kevelaer
Lkw verliert Ladung Bierflaschen

Kevelaer: Unfall mit Lkw auf B9
Kevelaer: Unfall mit Lkw auf B9 FOTO: Schulmann
Kevelaer. Bei einem Unfall auf der Klever Straße (B9) bei Kevelaer hat ein Lastwagen am Donnerstagmittag etliche Bierflaschen verloren. Die Klever Straße war zeitweise zwischen Kervenheimer Straße und Nordstraße in beide Richtungen gesperrt.

Wie die Polizei am Donnerstag auf Anfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 13 Uhr. Der Fahrer (64) eines Jaguars verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der mit Bierflaschen beladene Lastwagen geriet auf den Grünstreifen und fuhr gegen einen Baum.

Nach ersten Informationen der Polizei hatte der Fahrer des Jaguars einen Zuckerschock erliiten und verlor deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ob der Fahrer (37) des Lastwagens sich verletzt hat, ist noch unbekannt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 60.000 Euro. 

Die Klever Straße war zwischenzeitlich wegen Bergungs- und Aufräumarbeiten zwischen Kervenheimer Straße und Nordstraße in beide Richtungen gesperrt. Als die Einsatzkräfte das Fahrzeug zurück auf die Straße zogen, fielen auch noch die Flaschen von der Ladefläche, die beim Aufprall noch stehengeblieben waren. 

 

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lkw verliert Ladung Bierflaschen in Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.