| 00.00 Uhr

Kevelaer
Musik von der Schallplatte in der Begegnungsstätte

Kevelaer. Wer erinnert sich nicht gerne an die gute alte Zeit? "Was war das damals schön, die Party begann pünktlich um 20 Uhr, und man musste nicht bis Mitternacht warten, wie es mittlerweile leider üblich ist", sagt Bernhard Gelking von Confusion Event Company. Die Musik hatte eine Seele und kam ohne elektronische Beats aus. Wer das noch einmal erleben möchte, der ist eingeladen, am Samstag, 19. März, ab 20 Uhr in der öffentlichen Begegnungsstätte in Winnekendonk mitzufeiern, wenn es heißt: Auf zur originalen 70/80er Jahre Party.

Die DJs sind selbst Zeitzeugen mit 30 Jahren Musikerfahrung, und die Musik kommt ausschließlich von Schallplatten. Dass es sich dabei wirklich um die originalen Schallplatten handelt, kann man auf den Großbildleinwänden beobachten, denn alle Plattenspieler werden von Kameras begleitet. Für Erfrischung zwischendurch sorgen eine Biertheke, eine Cocktailbar und ein kostenloses Obstbuffet.

Eintrittskarten für sieben Euro sind erhältlich bei Lotto und Zeitschriften Borghs-Sabolcec in Winnekendonk. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt zehn Euro. Ein Sektempfang ist bis 22 Uhr inklusive.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Musik von der Schallplatte in der Begegnungsstätte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.