| 00.00 Uhr

Weeze
Musikverein begeistert mit Filmmusik

Weeze: Musikverein begeistert mit Filmmusik
Das Bürgerhaus Wemb war gut besucht, die Zuschauer spendeten viel Applaus. FOTO: Gottfried Evers
Weeze. Einen goldenen Oktobertag schloss der Musikverein Wemb mit seinem jährlichen Konzert im Bürgerhaus ab. Die Musiker präsentierten mit Unterstützung der Gruppe Motus ein buntes Programm. Motus wird von Andrea Waldmann geleitet und nimmt jedes zweite Jahr am Konzert teil. Ebenso zu der Veranstaltung gehört die Vorstellung der Jugendgruppe, in diesem Fall die Bläserklasse 2012 und 2014, die sich kurz vor der Pause präsentieren durften. Die Moderation übernahm Ulrich Janowitz, der gekonnt Hintergründe über die einzelnen Stücke erläuterte.

Dominant an diesem Abend waren klar Werke aus Filmen und Musicals, welche aus ganz einfachen Gründen ausgewählt wurden. "Wir haben überlegt, wo es eine Schnittmenge mit Motus gibt. Außerdem macht Filmmusik uns am meisten Spaß, und sie kommt bei den Leuten gut an", erzählte der Dirigent des Musikvereins Hans Gerd Stienen. Innerhalb der Filmwelt wurden sehr unterschiedliche Stücke ausgewählt, so eröffnete der Musikverein beispielsweise das Konzert mit dem allseits bekannten "Raiders March" aus Indiana Jones von Komponisten-Legende John Williams. Später im Programm hörte man dagegen auch sehr moderne Lieder, so präsentierte Motus den Sommerhit "Happy" aus "Ich-Einfach unverbesserlich 2". Vieles war auch aus Disney-Filmen zu hören; "The Lion King", "The Jungle Book" und auch "Pocahontas" waren in Medleys oder durch einzelne Songs vertreten. Das Programm war aber nicht nur aus Filmmusik zusammengesetzt, sondern bot viele verschiedene Facetten. Auch hier wurde sowohl auf Neues als auch auf Altes gesetzt, bei letzterem dürften einige Zuschauer einen Anflug von Nostalgie verspürt haben. So endete die Veranstaltung offiziell mit einer Zusammenstellung von Liedern des legendären Schauspielers Heinz Rühmann. Danach gab es aber natürlich noch eine Zugabe. "Es ist ein bunt gemischtes Programm für Jung und Alt. Manche klassische Stücke kann man auch immer wieder für die Jugend aufnehmen, wie Rühmann oder die Walzerklänge", so der Vorsitzende des Wember Musikvereins Johannes Ressing. Mit dem letzten Lied konnten sich auf jeden Fall alle identifizieren, schließlich war es eine Umdichtung des Marsches "Dem Land Tirol die Treue" in eine Wember Version, da störte es auch nicht, dass es aus der Feder eines Twistedeners stammt.

(for)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Musikverein begeistert mit Filmmusik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.