| 00.00 Uhr

Weeze
Nach 40 Dienstjahren im Ruhestand

Weeze. Johannes Ripkens wurde in einer kleinen Feierstunde verabschiedet.

Ulrich Francken, Bürgermeister der Gemeinde Weeze, ehrte in einer kleinen Feierstunde im Rathaus Johannes Ripkens anlässlich seines 40-jährigen Dienstjubiläums und verabschiedete ihn in den Ruhestand.

Johannes Ripkens war nach seiner Ausbildung zum Kfz-Mechaniker noch einige Jahre in diesem Beruf - mit Unterbrechung der Wehrpflichtzeit der Bundeswehr - tätig, bevor er 1978 als Schlosser beim Wasserwerk der Gemeinde Weeze eingestellt wurde. 1987 legte er seine Prüfung zum Schulbusfahrer ab und konnte nach Schließung des Wasserwerks als Schulbusfahrer der Gemeinde Weeze weiterbeschäftigt werden. Er übte seinen Beruf mit Freude, Hingabe und der nötigen Gelassenheit aus.

Bürgermeister Francken bedankte sich bei Hans Ripkens für seine allzeit hilfsbereite Art, für die gute Arbeit und wünschte ihm einen wohlverdienten Ruhestand und beste Gesundheit. Dem Dank und den Glückwünschen schlossen sich die Arbeitskollegen an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Nach 40 Dienstjahren im Ruhestand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.