| 00.00 Uhr

Kevelaer
Nach Unfall: 5550 Hühner auf B 9 umgeladen

Kevelaer. Bei einem spektakulären Unfall auf der Bundestraße 9 zwischen Pfalzdorf und Asperden mit drei beteiligten Fahrzeugen sind in der Nacht zu Samstag zwei Menschen leicht verletzt worden. Zudem entstand Totalschaden an zwei Wagen und aus einem Lkw mussten 5550 lebende Hühner umgeladen werden. Etwa um 23 Uhr überholte eine 21-jährige Frau aus Kleve einen Lastkraftwagen, beachtete dabei offenbar jedoch nicht den Gegenverkehr, heißt es im Polizeibericht. Eine 20-jährige entgegenkommende Gocherin konnte noch über den Grünstreifen ausweichen, aber eine ihr nachfolgende 31 Jahre alte Autofahrerin aus Essen prallte frontal mit ihrem Kleinbus gegen das Auto der Kleverin, deren Wagen dann gegen den Lkw eines 31-jährigen Niederländers geschleudert wurde.

Die Ladung bestand aus über 5550 lebenden Hühnern, die in Kisten transportiert wurden. Diese mussten mit Hilfe eines Gabelstaplers auf ein anderes Fahrzeug umgeladen werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Nach Unfall: 5550 Hühner auf B 9 umgeladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.