| 00.00 Uhr

Kevelaer
Name für den Solepark auf Hüls gesucht

Kevelaer: Name für den Solepark auf Hüls gesucht
Für das Projekt auf dem großen Areal auf der Hüls wird ein griffiger Name gesucht. Die Bürger sollen ab sofort Vorschläge einreichen. Die RP hat schon mal ein paar Ideen in den Raum gestellt. FOTO: Stadt Kevelaer
Kevelaer. Im Frühjahr sollen die Bauarbeiter anrücken. Dann soll das Projekt mit Gradierwerk, Garten und Kneippanlage Gestalt annehmen. Die Stadt hat dazu jetzt einen Wettbewerb gestartet, um einen griffigen Titel zu finden. Von Sebastian Latzel

Es ist das Projekt, über das in Kevelaer derzeit vermutlich am meisten diskutiert wird: die Entwicklung des Geländes auf der Hüls. Hier soll es schon bald konkret werden. "Im Februar 2018 starten die Baumaßnahmen auf der Hüls", teilte die Verwaltung jetzt mit. Entstehen wird ein Park mit Gradierwerk, Gärten, Kneippanlage und einem Infogebäude. Bislang läuft das Ganze unter dem sperrigen Arbeitstitel "Sole- und Pilgerpark Kevelaer". Das soll sich ändern, denn schließlich ist ein griffiger Name für das Projekt nicht ganz unwichtig für die Akzeptanz. Daher ruft die Verwaltung jetzt alle Bürger auf, sich an der Namensfindung zu beteiligen.

Unter dem Leitthema "Gesund an Leib und Seele" soll der Park zahlreiche Angebote bereithalten. Neben dem Gradierwerk wird auch die Heilquelle erlebbar gemacht. Angrenzend an den Park entstehen ein Hotel und ein medizinisches Versorgungszentrum, in dem sich verschiedene Fachärzte ansiedeln.

Jetzt sind alle aufgerufen, Namensvorschläge bis zum 31. Dezember einzureichen. Dafür gibt es eine Sammelbox im Foyer des Rathauses, Vorschläge können auch per Mail an kevelaer.marketing@kevelaer.de eingeschickt werden. Eine Jury wertet die Ideen aus, ein Namensvorschlag wird prämiert. Als Gewinn gibt es einen Gutschein für eine Ballonfahrt über den Park.

Die RP hat einfach schon mal rumgesponnen und mögliche Ideen auf das Luftbild montiert. Der Vorschlag "Soleria" etwa orientiert sich am Begriff "Sole", der Name "Spiritual Spa Park" am Konzept von "Spiritual Care", das in Kevelaer gerade ganz aktuell ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Name für den Solepark auf Hüls gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.