| 00.00 Uhr

Kevelaer
Neue Technik für Hubertus-Schüler

Kevelaer: Neue Technik für Hubertus-Schüler
Jochen Rademacher (Sparkasse, hinten, 2. v. l.) freut sich mit den Schülern und Lehrern über das neue Smart-Board und den Musikschrank. FOTO: G. Seybert
Kevelaer. Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 erhalten alle Schüler der katholischen St.-Hubertus-Grundschule Kevelaer zwei wöchentliche Choreinheiten im Rahmen des Schulmorgens. Der Chorunterricht findet im renovierten Musiksaal der Schule statt.

Durch die Spende der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze in Höhe von 10.000 Euro wird in diesem Raum neueste Technik eingesetzt. Der Förderverein konnte für die Schule ein neues Smart-Board anschaffen, so dass nun auch im Musikunterricht mit neuen Medien gearbeitet werden kann. Die existierende Musikanlage konnte durch hochwertige Mikrophone ergänzt werden.

Weiterhin finden die vorhandenen Musikinstrumente der Schule jetzt Platz in einem individuell angefertigten Musikschrank. Die Neuanschaffungen wurden interessiert begutachtet von Thomas Müller, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, und von Jochen Rademacher, dem Leiter der Marketingabteilung. Für sie gab es als Dank für die Spende eine kleine Kostprobe der Chorarbeit von der Klasse 3b unter der Leitung von Basilikakantor Sebastian Piel.

Im Namen der Schulgemeinde bedankte sich die Schulleitung bei der Sparkasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Neue Technik für Hubertus-Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.