| 00.00 Uhr

Kevelaer
Neues Klettergerüst für Kindergarten "Spatzennest"

Kevelaer. In 20 Jahren wurde das vielseitige Klettergerüst im Kindergarten "Spatzennest" von mehr als 2000 Kindern beklettert und mit viel Freude bespielt. Jetzt musste es aus Sicherheitsgründen ausgetauscht werden, weil es nicht mehr den Sicherheitsstandards entsprach. Es hat nun einem moderneren Gerät Platz gemacht, das dem modernen und empfohlenen Kletterbedarf gerecht wird. In den vergangenen Wochen entstand auf dem Außengelände ein bespielbarer "Niedrigseilgarten", der dem Anspruch der Einrichtung als "Bewegungskindergarten" eine neue und spannende Facette hinzufügen wird.

Die Kinder haben den Niedrigseilgarten sofort angenommen und direkt ausprobiert. Wegen der unterschiedlichen Anforderungen an Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer, ist der Seilgarten für alle Kinder geeignet und offenbart so neue und bislang ungeahnte Möglichkeiten für alle Kinder und die Erzieherinnen, um ein spannendes, lehrreiches und im wahrsten Sinne des Wortes bewegendes Freispiel anbieten zu können.

In diesem Zusammenhang bedankt sich die Leitung des Städtischen Kindergartens beim Träger, insbesondere beim Hochbauamt und dem Betriebshof der Stadt Kevelaer, sowie bei den von der Stadt Kevelaer zusätzlich beauftragten Fachfirmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Neues Klettergerüst für Kindergarten "Spatzennest"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.