| 00.00 Uhr

Kevelaer
Nicola Blind eröffnet heute eine Hausarztpraxis in Goch

Kevelaer. Lange Zeit habe sie sich darum bemüht, von einem niedergelassenen Hausarzt, der sich zur Ruhe setzen möchte, eine Praxis übernehmen zu können. Doch Nicola Blind fand diesen Kollegen nicht. Deshalb wagt die Allgemeinmedizinerin, die seit vielen Jahren in Goch lebt und in mehreren Praxen als angestellte Ärztin arbeitete, jetzt den Sprung in die Selbstständigkeit. Am heutigen 1. Oktober eröffnet Blind eine Hausarztpraxis im Kaufland-Gebäude Auf dem Wall. Von Anja Settnik

Auf der Etage von Medimax gab es früher schon einmal einen Arzt, später einen Wellness-Anbieter. Seit vergangenem Jahr standen die Praxisräume leer. "Ich bin darauf durch eine Anzeige aufmerksam geworden und fand die Räume bestens geeignet. Es gibt viel Platz, alles ist hell und freundlich, die Patienten können sehr gut parken; es gibt sogar Behindertenparkplätze." Seit sie ihr Praxisschild neben die Eingangstür gehängt habe - mit Verweis auf die Eröffnung am 1. Oktober - komme ständig jemand herein und wolle schon einen Termin ausmachen. Denn Ärzte sind im Kreis Kleve bekanntlich rar.

Nicola Blind ist auch Mutter, deshalb hat sie viele Jahre lang in Teilzeit oder als angestellte Ärztin gearbeitet. Aufgewachsen in Düsseldorf, wo sie auch studierte, hatte die junge Medizinerin zuerst eine Stelle in der Pfalz. Dann wurde sie Truppenärztin in Niedersachsen, sammelte viel Auslandserfahrung. Im Sanitätszentrum bereitete sie Soldaten medizinisch auf Einsätze in Krisenregionen vor. Reisemedizin ist deshalb einer ihrer Schwerpunkte - Blind hat auch die staatliche Zulassung als "Gelbfieberimpfstelle".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Nicola Blind eröffnet heute eine Hausarztpraxis in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.