| 17.02 Uhr

Festival in Weeze
90 Prozent der Tickets für Parookaville 2018 sind schon weg

Parookaville 2017 - Eindrücke vom zweiten Tag
Parookaville 2017 - Eindrücke vom zweiten Tag FOTO: Evers, Gottfried
Weeze. Am Samstagmittag ist der Vorverkauf für das Parookaville-Festival 2018 in Weeze gestartet. Der Andrang war riesig, innerhalb von zwei Stunden waren 90 Prozent der Karten weg. Technische Probleme gab es nicht.  Von Sebastian Latzel

Bereits wenige Minuten nach dem Start um 14 Uhr jubelten die ersten Fans bei Twitter über ihr "Visum", wie die Tickets für das Festival heißen. Nur wer sich vorher registriert hatte, kam auch in den Online-Verkaufsshop. Dort musste man sich dann teilweise auch auf einige Wartezeiten einstellen. Kein Wunder, wenn Tausende Fans gleichzeitig versuchen, Tickets zu bekommen.

Beim Test der RP funktionierte alles reibungslos. Nach 20 Minuten waren wir an der virtuellen Konzertkasse und konnten unseren Warenkorb gefüllt mit Tickets nach Hause fahren. Für die Karten gab es schon im Vorfeld eine Riesennachfrage. Weit mehr als die möglichen 80.000 hatten sich registrieren lassen.

"Alles ist so gut wie noch nie abgelaufen"

Der Andrang war auch diesmal gewaltig. Nach dem Vorverkaufsstart gingen rund 90 Prozent der Karten innerhalb der ersten zwei Stunden weg. Mitorganisator Bernd Dicks ist begeistert. Das zeige, dass das Konzept angenommen werde. Auch technisch hat der Vorverkauf reibungslos geklappt. "Alles ist so gut wie noch nie abgelaufen", sagt Dicks. Und das obwohl Tausende gleichzeitig in den virtuellen Ticketshop wollten. Es habe bislang keinerlei keine technischen Probleme gegeben, sagte er am Samstag gegen 16.30 Uhr.

Nach dem ersten Andrang ist ein Großteil des Shops bereits leergekauft. Allerdings sind aktuell noch Full-Weekend-Tickets für Campsite B zu haben. Das ist der neue Zeltplatz, der etwas weiter weg vom Gelände liegt. Ab sofort können die Tickets auch ohne Vorregistrierung gekauft werden. Der Shop ist jetzt offen für alle. Auch wer schon Karten hat kann hier erneut zuschlagen, wenn er mehr als die vier Tickets braucht, die es über die erste Phase gab.

Dicks rät allen, nicht mehr allzu lange zu warten. Rund 75.000 Karten sind weg. Selbst die teuren Tickets für die Comfort-Campsite waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Offenbar schätzen Parookaville-Fans auch den Komfort.

Neben Full Weekend Tickets für Campsite B sind aktuell auch noch einige Tageskarten für den Sonntag zu haben.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Parookaville 2018 in Weeze: Ticket-Verkauf startet ohne technische Probleme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.