| 07.51 Uhr

Parookaville-Festival 2016
Ticketfälscher wurden ausgebremst

Parookaville 2016: Impressionen vom zweiten Tag
Parookaville 2016: Impressionen vom zweiten Tag FOTO: Gerhard Seybert
Weeze. Beim Parookaville-Festival machte das Gerücht die Runde, dass zahlreiche gefälschte Tickets im Umlauf gewesen seien. Fans hätten so versucht, doch noch zum restlos ausverkauften Event zu kommen. Doch aus Sicht der Veranstalter habe es hier kein größeres Problem gegeben.

"Auch hier sind wir wirklich positiv überrascht, dass es nur in äußerst geringem Maße zu Fälschungsversuchen gekommen ist", heißt es vonseiten der Veranstalter. "Wir waren natürlich auf derartige Vorhaben eingestellt."

Bereits im Vorfeld habe das Team mit seinem Ticketsystem alles getan, um möglichst Fälschungen zu verhindern. "Schlichtweg, weil wir ausschließlich personalisierte Tickets haben und ein Weiterverkauf nur mit einer eidesstattlichen Versicherung und einer Kopie des entsprechenden Personalausweises möglich ist. Insofern sind wir überzeugt, dass unser Ticketsystem bestens funktioniert hat."

Tickets für das Parookaville-Festival 2017 gibt es noch nicht. Bei Facebook haben schon 21.000 Fans ihre feste Zusage gegeben.

Mehr rund ums Parookaville lesen Sie hier.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Parookaville-Festival 2016 in Weeze: Ticket-Fälscher ausgebremst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.