| 00.00 Uhr

Weeze
Polizei zieht Bilanz nach der Randale-Nacht

Weeze. / KEVELAER / GOCH (miba) Nachdem in der Nacht zu Dienstag in der Gocher Innenstadt mehrere Sachbeschädigungen verübt worden waren, hat die Polizei des Kreises Kleve auf Nachfrage jetzt die genaue Zahl der Delikte bekanntgegeben. Neben einem fingierten Notruf sowie einem brennenden Müllcontainer, der von der Feuerwehr gelöscht werden musste, wurden insgesamt zwölf Sachbeschädigungen an Pkw gemeldet. In elf der Fälle wurden Scheiben eingeschlagen, bei einem weiteren Fahrzeug verfehlten die Täter die Scheibe und verursachten eine Delle in der Karosserie. Außerdem wurde die Fensterscheibe einer Küche beschädigt.

Verdächtig ist nach wie vor eine Gruppe Jugendlicher aus Weeze, Kevelaer und Goch, die an einem der Tatorte von einem Zeugen gesehen und im Laufe der Nacht von einem Zivilfahrzeug der Polizei angehalten worden war. Vernommen wurden die 14- bis 16-jährigen Mädchen und Jungen noch nicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Polizei zieht Bilanz nach der Randale-Nacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.