| 00.00 Uhr

Kevelaer
Preisgekrönter englischer Jugendchor zu Gast in Kevelaer

Kevelaer. Die Basilikamusik an St. Marien erwartet einen ganz besonderen Gastchor: Das Pilgeramt am Samstag, 11. Juli, ab 10 Uhr in der Basilika wird der Farnham Youth Choir aus England musikalisch mitgestalten. Dieser Chor, bestehend aus rund 40 Mädchen und Jungen im Alter zwischen elf und 16 Jahren aus der Nähe von London, befindet sich gegenwärtig auf Deutschlandtour mit Stationen in Leipzig, Magdeburg, Köln und Gelsenkirchen.

Dass der Chor Gelegenheit zum Besuch in der Marienstadt hat, freut Chordirektor Romano Giefer besonders. Die Kontakte zu englischen Chören über eine Agentur in Berlin bestehen schon seit einigen Jahren: "In der renommierten Chorszene auf der Insel hat sich mittlerweile herum gesprochen, dass eine Gottesdienstgestaltung in der Marienbasilika etwas Besonderes auf einer Chorreise nach Deutschland ist." Hier zu Gast waren bereits College-Chöre aus Cambridge und Oxford sowie Kinder- und Jugendchöre namhafter britischer Chorinternate. Der Besuch des Farnham Youth Choir jetzt bedeutet aber in gleicher Weise eine Auszeichnung für Kevelaer. Der Chor gewann vor knapp zwei Jahren den internationalen Wettbewerb beim Chorfestival im schweizerischen Montreux, wo sich alle drei Jahre die Weltelite der Kinder- und Jugendchöre miteinander misst. Giefer: "Dorthin kommen nicht nur die besten europäischen Chöre, die heute vor allem in England, Skandinavien und den baltischen Staaten zu finden sind. Die hohe Disziplin, die für Chorarbeit im Leistungsbereich erforderlich ist, ruft zunehmend Chöre aus Südamerika und Asien auf den Plan, vor allem aus China."

Umso bemerkenswerter vor diesem Hintergrund ist, dass der Farnham Youth Choir unter Leitung von David Victor-Smith vor zwei Jahren in Montreux sowohl den begehrten Jury-Preis als auch den Publikumspreis erhielt. Ein besonderes Highlight für Freunde guter Chormusik also ist der Besuch des Chores am Samstag in Kevelaer.

Das Pilgeramt wird mit Chorwerken von Britten, Lassus und Caccini im Wechsel mit den marianischen Gemeindegesängen gestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst erklingt geistliche Chormusik aus verschiedenen Jahrhunderten. Wie alle Gottesdienste ist dieses Pilgeramt genauso wie die anschließende Musik für jedermann frei zugänglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Preisgekrönter englischer Jugendchor zu Gast in Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.