| 00.00 Uhr

Kevelaer
Premiere für "Kunst steht Kopf"

Kevelaer: Premiere für "Kunst steht Kopf"
Die Künstlergruppe stellte ihre Werke auf der Josefstraße aus. FOTO: Seybert
Kevelaer. Die Gruppe "3D und Jutta" präsentierte ihr abwechslungsreiches Schaffen. Von Christoph Kellerbach

Fünf Künstler mit grundlegend anderen Stilen und Herangehensweisen an das kreative Schaffen waren am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr in der Ausstellung "Kunst steht Kopf" auf der Josefstraße 13 zu sehen. Als Gast war der Kalligraph Peter Lennarzt dabei, der seine fein geschwungenen Schriften auf Grußkarten und Chroniken präsentierte. Der Hauptteil der Ausstellung bestand aus Werken der Künstlergruppe "3D und Jutta". Die drei "Ds" kommen dadurch zustande, dass es sich dabei um Mitglieder der Familie Douteil handelt.

"Jutta" ist Jutta Angenendt, die ihre Skulpturen und Tonarbeiten ausstellte, die so vielseitig wie blickfangend waren. Ob jetzt ein rost-rotes, detailliert bemaltes Herbstblatt einen Tisch verschönert oder ein in weißem Ton geformter, sitzender Mensch nachdenklich auf einem Sockel sitzt. Christa Douteil präsentierte von ausgefeilten Acryltechniken bis hin zu durch dreidimensionale Elemente aufgewerteten Bildern ebenfalls ein sehr abwechslungsreiches Schaffen. Ein in blauen, grünen, dunkelgrauen und violetten Farben sphärisch gemaltes Bild mit Namen "Atlantis" etwa, bei dem im Vordergrund des Motivs ein großes rotes "X" den Gesamteindruck in eine völlig neue Richtung lenkt. Ein weiteres Werk zeigte Kreise und Formen samt aufgeklebten Goldelementen, welche die Arbeit wie einen kosmischen Tanz wirken ließen. Gregor Douteil zeigte bei der Ausstellung vor allem Bilder, die dazu einluden, die Seele baumeln zu lassen. Beim regenbogenfarbenen "Sonnenuntergang mit Trawler", oder den fantastisch detaillierten Bäumen bei seiner Darstellung des örtlichen Luxemburger Platzes.

Zuletzt begeisterte Hildegard Jacobs-Douteil mit ihrem Ideenreichtum. Das Werk "Urlaubserinnerungen" war dafür ein gutes Beispiel: ein sich aus einem Stück Holzstamm erstreckender Ast, auf dem verträumt-nachdenklich eine Menschenfigur sitzt, welche zu einer runden Kugel in der Krone der Astgabelung aufschaut, auf der Sand, die See und der schimmernde Horizont zu sehen sind. Jacobs-Douteils Auge für kreativ-dreidimensionale Gestaltungsideen ist phänomenal.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Premiere für "Kunst steht Kopf"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.