| 00.00 Uhr

Kevelaer
Puppenspiel auch für Erwachsene

Kevelaer. In Kevelaer gibt es wieder ein Angebot für alle Altersgruppen.

Die Saison für die Puppenspiele 18+ in Kevelaer startet am Freitag, 22. September. Mit dem Spiel "Jedermann" präsentiert das Hohenloher Figurentheater eine Geschichte über den steinreichen, empathielosen und vergnügsamen Jedermann, der ,durch den Tod konfrontiert, sich seines Verhaltens bewusst wird.

Weiter geht es am Freitag, 17. November, dann präsentiert das Puppentheater Gugelhupf "Bounty - Meuterei in der Südsee". Darin träumt Fritz Fleischinger in seiner Badewanne von der schicksalhaften Fahrt der Bounty. Im neuen Jahr am Freitag, 23. März, zeigt dann das Figurentheater Raphael Mürle das Spiel "Bilder einer Ausstellung". Modest Mussorgsky beschreibt einen Gang durch eine Gemäldeausstellung, der gleichzeitig eine Reise durch die Höhen und Tiefen der menschlichen Seele sein soll. Dabei wird die reale Welt und Bilderwelt überlagert, wodurch Witz, Spannung und Überraschung entsteht.

Das letzte Puppenspiel 18+ findet am Freitag, 25. Mai statt. Das Theatrium Dresden bringt das Stück "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" auf die Bühne. Damit wird ein Theaterstück aus der letzten Saison als Puppenspiel aufgeführt. Der hundertjährige Allan Karlsson genießt mit seinem Kumpanen Jilius seinen Lebensabend zwischen organisierter Kriminalität und überforderter Staatsmacht.

Alle Puppenspiele beginnen um 20 Uhr. Der Einlass startet um 19.30 Uhr. Das Abonnement wird 34 Euro kosten. Einzelkarten im Vorverkauf kosten 11 Euro und an der Abendkasse 14 Euro.

Für Kinder ab vier Jahren wird in dieser Saison am Donnerstag, 28. September, das Stück "Zwei Monster" von dem Rheinischen Landestheater Neuss gespielt. Darin teilen sich zwei Monster einen Berg und geraten in einen Streit. Es geht um Chaos, Erkennen, Wundern und sich zu Vertragen. Der Einlass beginnt um 9.30 Uhr und das Stück startet um 10 Uhr.

Am Sonntag, 26. November, präsentiert das Rheinische Landestheater Neuss das Schauspiel "Der Lebkuchenmann". Dieses ist ausgelegt für Kinder ab fünf Jahren. Die ganze Küche wird auf der Bühne zum Leben erwachen und der Lebkuchenmann stürzt sich in ein Abenteuer um die Stimme von Herrn von Kuckuck mit Honig zu retten. Die Geschichte wird mit viel Witz und spannenden Verfolgungsjagden erzählt. Einlass ist um 14.30 Uhr, das Stück beginnt um 15 Uhr.

Weiter geht es im neuen Jahr am Donnerstag, 15. Februar, mit einem Stück für Kinder ab drei Jahren. In "Lizzy auf Schatzsuche" präsentiert das Theater "Die Stormer" ein Schauspiel, welches sich ereignet rund um einen Schatz in der Wohnung von Lizzys bestem Freund Victorius.

Das letzte Stück für Kinder wird in der kommenden Saison am 25. März aufgeführt. Im Stück "Der kleine Wassermann" spielt das Westfälische Landestheater eine Geschichte rund um den Wassermann, der auf Entdeckungsreise in der Unterwasserwelt und der Menschenwelt geht. Doch kann ein Wassergeschöpf eine Freundschaft mit einem Menschenkind schließen? Das Stück beginnt um 15 Uhr. Eine halbe Stunde vorher startet der Einlass.

Für Jugendliche ab 14 Jahren spielt das Landestheater Burghofbühne Dinslaken das Schauspiel "Meet Me". In dem werden Probleme besprochen, die durch Integration entstehen können. Ab 10 Uhr beginnt der Einlass. Um 10.30 startet das Stück.

Alle Karten für Stücke die sich an Kinder und Jugendliche richten werden jeweils vier Euro kosten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Puppenspiel auch für Erwachsene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.