| 00.00 Uhr

Kevelaer
Radweg nach Wetten ist nächste Woche fertig

Kevelaer: Radweg nach Wetten ist nächste Woche fertig
Fast fertig: der neue Radweg an der K 33 zwischen Wetten und Winnekendonk. FOTO: Kreis Kleve
Kevelaer. / WINNEKENDONK (zel) Es ist eine Verbindung, die viele schon lange gefordert haben: Zwischen Wetten und Winnekendonk wird ein Radweg am viel befahrenen Altwettener Weg gebaut. Nach fast fünfmonatiger Bauzeit teilt der zuständige Kreis Kleve jetzt mit, dass die Arbeiten kurz vor dem Abschluss stehen.

Am Freitag, 27. Oktober, soll der Radweg freigegeben werden. Dann ist auch die gesamte Strecke wieder normal für Autofahrer befahrbar. Während der Arbeiten war dort nämlich eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet. Fahren kann man momentan nur von Winnekendonk nach Wetten.

Für die andere Richtung hat der Kreis Kleve eine Umleitung eingerichtet. Die geht einmal quer durch Wetten, dann durch das Gewerbegebiet zur B9. Auch diese Umleitung wird ab dem 27. Oktober aufgehoben, die Strecke kann dann wieder in beide Richtungen befahren werden.

Vor allem Ortsvorsteherin Beate Clasen hatte sich für den Ausbau eingesetzt. Der sei gut für die Anbindung der beiden Ortschaften Winnekendonk und Wetten. An dem Verbindungsstück liegen zum Beispiel eine Kindertagesstätte, ein Seniorenheim und die internationale Begegnungsstätte "Worldhouse". Die Strecke sei für Radler sehr gefährlich.

Der neue Radweg ist rund drei Kilometer lang und kostet rund eine Million Euro. Die Summe hatte sich erhöht, weil im Zuge der Arbeiten aufgefallen war, dass auch eine Brücke saniert werden muss. Auch das ist jetzt erledigt. Insgesamt hatte sich die Bauausführung etwas verzögert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Radweg nach Wetten ist nächste Woche fertig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.