| 00.00 Uhr

Kevelaer
Restkarten für das Comidee-Duo bei der Land-Art

Kevelaer. Bühnenfestigkeit kann man von Rainer Niersmann durchaus erwarten. Wer Kinder hat, kommt um den Liedermacher nicht herum. Auch Franz Heckens kennen viele Kevelaerer, vertritt er die Stadt in städteplanerischen Fragen und den Dingen bezüglich der Umwelt. Doch was haben diese beiden Menschen miteinander zu tun?

Nun, beide bieten neben ihrem bekannten Dasein auch eine gänzlich andere Seite an. Sie sind das Comidee-Duo. Seit einigen Jahren ziehen sie schon gemeinsam über die Kleinkunstbühnen des Niederrheins. Mit ihrem Wortwitz und ihren Darbietungen haben sie sogar den ersten Preis des Limerick-Wettbewerbs eingeheimst. Die nächste Attacke auf ihr Publikum haben sie sich im Achterhoek vorgenommen. Der NuK präsentiert das Duo als Eröffnung der Land-Art 2017.

Die Land-Art zeigt im vierten Jahr vielseitige Gartenkunst aus dem Gelderland und seiner Umgebung. Auf der von Judith Schelbergen organisierten Ausstellung finden sich jährlich zahlreiche Besucher ein, um zu sehen, zu staunen und auch zu kaufen. Mittlerweile hat die Land-Art ihren Ruf über die Region ausgebreitet. Das Konzept ist aufgegangen und findet großen Anklang. Auf dem gesamten Areal der Kreativschmiede auf dem Hungerwolfsweg in Achterhoek stellen die Künstler ihre Werke aus. Alles Schaffen dort richtet sich an Interessierte, die dem Liebreiz von Kunst und Gestaltung im Garten unterlegen sind. Die Land-Art findet am Samstag, 26., und Sonntag, 27. August, am Hungerwolfsweg 12 statt.

Für die Eröffnung am Freitag um 20 Uhr mit dem Comidee-Duo in der alten Feldscheune in Achterhoek können für acht Euro noch Karten gebucht werden. Eine Mail an Info@NuK-Achterhoek.de reicht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Restkarten für das Comidee-Duo bei der Land-Art


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.