| 00.00 Uhr

Kevelaer
Sebastianus-Bruderschaft zeigt stolz ihren neuen Schießstand

Kevelaer: Sebastianus-Bruderschaft zeigt stolz ihren neuen Schießstand
Die "Sebastianer" präsentierten am Tag der offenen Tür ihren neuen Schießstand in Hees. FOTO: gerhard seybert
Kevelaer. Zu einem Tag der offenen Tür lud die Schützenbruderschaft St. Sebastianus Hees-Baal am Sonntag in das Vereinsheim im Keller der alten Baaler Schule ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Präsentation des frisch renovierten Schießstandes. Von Yvonne Theunissen

Dieser war im November 2014 von einem Gutachter kontrolliert worden. Der hatte dabei Mängel festgestellt. Willi Hermsen, seit Januar erneut Vorsitzender der Bruderschaft, erläuterte: "Wir hätten weiter schießen können, aber auf eigene Verantwortung." Das wollten die Schützen aber nicht. Rund vier Monate brauchte ein Team aus Vorstand, der Jugend und weiteren Mitgliedern, um den Schießstand anzupassen.

Unter anderem wurden Vorhänge an den Seiten und Verbundplatten aus Styropor und Rigips angebracht, um das Zurückprallen von Kugeln zu verhindern. Schießmeisterin Wilma Dennesen berichtete schmunzelte: "Da haben wir uns rangesetzt und unsere gute Stube daraus gemacht." Neben dem eigentlichen Schießstand gibt es einen Raum für gesellige Zusammenkünfte wie dem Patronatsfest. Eine Theke rundet das Angebot ab.

Ende März wurde der renovierte Schießstand vom Gutachter positiv abgenommen und steht den Schützen nun wieder zur Verfügung. Beim Tag der offenen Tür gab es für alle Interessierten zwischen zwölf und 18 Jahren ein Luftgewehrpreisschießen auf der Anlage. Für jüngere Kinder stand im Außenbereich eine Laseranlage zur Verfügung. Diese Aktivitäten waren gezielt auf Jüngere ausgerichtet, wie Hermsen erläuterte: "Wir haben überlegt, den Tag der offenen Tür zu machen, um neue Jugendliche für den Verein zu gewinnen." Zurzeit umfasst die Jugendabteilung 15 Mitglieder, die sich sonntags zum Übungsschießen treffen. Jungen und Mädchen sind gleichermaßen willkommen.

Zum Abschluss der Veranstaltung gegen 18 Uhr verkündete Hermsen noch die Ergebnisse des Prinzenschießens in Hees-Baal. Schülerprinzessin wurde Julia Tewissen (zwölf Jahre) mit 20 Ringen; bei der Jugend belegte Anna Kraska (17 Jahre) mit 28 Ringen den ersten Platz, ihre Schwester Eva (15 Jahre) mit 24 Ringen den zweiten. Alle drei werden Hees-Baal beim Bezirksschießen in Achterhoek vertreten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Sebastianus-Bruderschaft zeigt stolz ihren neuen Schießstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.