| 00.00 Uhr

Kevelaer
Sexualdelikt: Polizei fahndet nach jungem Mann

Kevelaer. Im Rahmen ihrer Ermittlungen hat die zuständige Kriminalpolizei gestern ein Phantombild des flüchtigen Täters erstellt, der am Montag gegen 17.45 Uhr in Goch im Bereich des Nierswanderweges einen 11-jährigen Jungen belästigt hat. Wie berichtet, hatte der Mann den Jungen ins Gebüsch gezogen, geküsst, teilweise entkleidet und sich in Gegenwart des Kindes selbst befriedigt hat.

Das auf richterlichen Beschluss veröffentlichte Phantombild zeigt den Mann, der wie folgt beschrieben wird: etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, südländisches Aussehen; kurze schwarze Haare, vermutlich mit Seitenscheitel, unrasiert.

Der Täter sprach gebrochenes Deutsch und trug ein dunkles, langärmeliges Oberteil. Außerdem war er mit einem älteren weißen Herrenrad mit schwarzer Schrift unterwegs.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Kripo in Kalkar unter der Telefonnummer 02824 880.

(miba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Sexualdelikt: Polizei fahndet nach jungem Mann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.