| 00.00 Uhr

Kevelaer
Sinfoniekonzert in Kevelaer hilft sozialen Projekten

Kevelaer. Cellist Thomas Beckmann und das Orchester der Kreismusikschule spielen. Erlös für Martinus-Stiftung und "Gemeinsam gegen Kälte".

Ein Benefizkonzert findet am Sonntag, 14. Februar, ab 17 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer statt. Es spielen der Cellist Thomas Beckmann und das Sinfonieorchester der Kreismusikschule (KMS).

Thomas Beckmann ist ein Musiker, der international für sein soziales Engagement bekannt ist. Er spielte schon für den Papst und die japanische Kaiserin, aber auch für die Menschen in einer Düsseldorfer Suppenküche. Der Cellist verzichtet auf seine Gage und stellt sein Können ganz in den Dienst der guten Sache: "Die Herzen der Menschen mit dem Cello für die Not der Ärmsten erweichen, die Musik ist eine unbezwingbare Macht des Guten", so der Düsseldorfer. In Kevelaer spielt er Werke für Cello solo von Antonio Vivaldi, Peter Tschaikowsky und Charlie Chaplin.

Das KMS-Sinfonieorchester ist an diesem Nachmittag mit Musik von Richard Wagner, Claude-Michel Schönberg und Henry Mancini dabei. Zusammen mit Beckmann wird dann auch die Komposition "Londonderry Air" zu hören sein. Die Kreismusikschule verfügt über zwei eigene Sinfonieorchester in Geldern und Kleve, die von den beiden Dirigenten Johannes Hombergen (Geldern) und Frederik Geene (Kleve) für das Konzert zusammengeführt werden.

Der Erlös kommt dem Verein "Gemeinsam gegen Kälte" und der Sankt-Martinus-Stiftung zugute, die seit Jahren soziale Projekt und Initiativen im Kreis Kleve fördert. Insbesondere mit dem Bildungsfond leistet die Stiftung schnelle Hilfe gegen Bildungsarmut, um so Kindern und Jugendlichen eine angemessene Bildungsperspektive zu geben. Schirmherrin des Benefizkonzerts ist NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

Eintrittskarten für dieses Konzert zum Preis von 17 Euro (ermäßigt acht Euro) sind in den Caritas-Centren Kevelaer und Geldern, im Rathaus Kevelaer, über eventim.de und an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt für Obdachlose, ALG-II-Empfänger und Kinder unter 14 Jahren ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Sinfoniekonzert in Kevelaer hilft sozialen Projekten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.