| 00.00 Uhr

Kevelaer
So läuft die Messfeier in der Osternacht

Kevelaer. Der Auferstehungs-Gottesdienst in der Nacht zu Ostersonntag ist von einer besonders feierlichen Liturgie geprägt. Von B. Mokwa und G. Seybert (Fotos)

Los geht es bei Dunkelheit. Dann wird es für alle Beteiligten des Ostergottesdienstes ernst. Das ist bei St. Maria Magdalena Geldern am Karsamstag um 21 Uhr. In anderen Orten wird die Auferstehungsmesse auch am frühen Morgen gefeiert. Zum Beispiel beginnt sie in Aengenesch am Ostersonntag schon um 5 Uhr.

In St. Maria Magdalena Geldern wird die Osterkerze durch eine Flamme des Osterfeuers entzündet. Beim feierlichen Einzug in die dunkle Kirche wird die Kerze vorne weg getragen. Das ist eine Besonderheit, erklärt Arndt Thielen, Pfarrer von St. Maria Magdalena. Denn üblicherweise wird bei feierlichen Prozessionen das Kreuz als erstes in die Kirche gebracht. Ostern ist das anders, weil die Osterkerze für den auferstandenen Herrn Jesus Christus steht, Dreh- und Angelpunkt des christlichen Glaubens. Gründonnerstag, Karfreitag und die Osternacht seien eine Feier, erklärt der Geistliche weiter. Das macht Sinn, weil es keine Auferstehung ohne Tod (Karfreitag), keinen Tod ohne Verurteilung zum Tod geben kann.

Die Gemeinde durchlebt diesen Prozess der Auferstehung mit allen Sinnen. Erst erfolgt die Lesung von fünf Texten aus der Bibel. Die erste Lesung befasst sich mit der Erschaffung der Welt durch Gottes schöpferisches Handeln. Der zweite Text hat den Zug des Volkes Israels zum Thema. Der Tenor ist immer gleich: Gottes Auftrag lautet Leben, Rettung. Die dritte Lesung entstammt den Propheten. In diesem Jahr wird es eine Stelle aus Jeremia sein, in der beschrieben wird, wie Gott tote Gebeine wieder lebendig macht. Die vierte Lesung ist aus dem Römerbrief, die fünfte ist das Evangelium - die frohe Botschaft.

Während die Orgel spielt, nähert sich der Gottesdienst dem Höhepunkt. "Musikalisch wird hörbar, wie Jesus die Augen öffnet", beschreibt Thielen den Wechsel von der Dunkelheit des Todes ins Licht. Unterstützt wird das durch Schellengeläut und Glockenklang. Die Gemeinde stimmt froh in das Gloria ein. Früher wurde übrigens nur in der Osternacht getauft. Das ist heute anders. In der Osternacht wird aber das Taufwasser geweiht. Die Gabenbereitung ist Teil der Messe. In St. Maria Magdalena Geldern endet die Osternacht um 23 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: So läuft die Messfeier in der Osternacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.