| 00.00 Uhr

Weeze
Spaßläufe für Leichtathleten auf vier Pfoten

Weeze. Wenn leistungsstarke Hunde bei sportlichen Menschen ein Zuhause gefunden haben, dann treffen sie sich oft im Hundesportverein Weeze. Neben den Topsportlern aus den Abteilungen "Obedience" und "Agility" sind es vor allen Dingen die Kreis Klever Turnierhundesportler, die im Weezer Verein immer wieder für Treppchenplätze sorgen. Auch in diesem Jahr erliefen sich die Sportler auf zwei Beinen und vier Pfoten Titel. Zuletzt Cathrin Lindner, die sich mit ihrer Dalmatinerhündin Emelie den dritten Platz bei der großen Deutschen Meisterschaft aller Verbände im Vierkampf erkämpfte. Aber nun ist die Saison vorbei, und dann darf es beim Training auf dem Hundeplatz auch lustig und unbeschwert zugehen, so wie jetzt beim Funturnier. Hier mussten Hunde und ihre Menschen einen Parcour aus Elementen vom Turnierhundesport, Rallye-Obedience und Co. mit allerlei witzigen Ablenkungen meistern. So mussten die Hunde perfekte Fußarbeit leisten, obwohl überall Leckerchen, Spielzeuge und andere Hunde als Ablenkung eingebaut worden waren. Oder ein Ei musste beim Gehorsamslauf auf einem Löffel balanciert werden, während der Hund die volle Aufmerksamkeit von Herrchen und Frauchen genossen.

Gitta Feddema und Lysanne Hanings richteten das Funturnier mit lockeren Sprüchen aus, die Teilnehmer hatten viel Spaß. Es waren insgesamt 27 Starter unterwegs. Bärbel Sieben und ihr meisterschaftserprobter Großpudel Barney sicherten sich den Tagessieg.

Infos auch im Netz unter www.dvg-weeze.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Spaßläufe für Leichtathleten auf vier Pfoten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.