| 00.00 Uhr

Kevelaer
SPD will Holla-Platz vor Straelener Rathaus

Kevelaer. Am 8. Mai jährt sich das Ende der Nazi-Diktatur zum 70. Mal. Die Mitgliederversammlung der Straelener SPD hat das zum Anlass genommen für den Vorschlag, den Vorplatz des Rathauses "Paul-Holla-Platz" zu nennen. Damit soll ein Zeichen der Erinnerung gesetzt und zugleich allen auch in Straelen verfolgten Menschen ein würdiges Andenken gegeben werden.

Ein von Verfolgung in einschneidender Weise Betroffener war der Straelener Paul Holla. Er wurde 1900 in Straelen geboren und lehrte an der Berufsschule in Geldern. Er gehörte von 1929 bis 1933 als erster Sozialdemokrat dem Straelener Stadtrat an. 1933 bis 1936 wurde Paul Holla mehrfach inhaftiert. Zuletzt verbrachte er anderthalb Jahre im Konzentrationslager Esterwegen im Emsland, wo er schwer misshandelt wurde und erblindet nach Straelen zurückkehrte. 1940 starb Holla 40-jährig an den Folgen der Haft.

Die SPD erinnert mit Dankbarkeit an den Einsatz von Rat, Verwaltung, Vereinen und Bürgerschaft bei der Verlegung der Stolpersteine für die verfolgten jüdischen Mitbürger Straelens.

Die öffentliche Resonanz, aber auch aktuelle Ereignisse zeigten, dass die Thematik als dauerhafte Verpflichtung aller nachfolgenden Generationen gesehen werde. Die Menschen, die Entwürdigungen erlitten und deren Familien in wirtschaftliche Not gestürzt wurden, dürften nicht vergessen werden.

Schon 2008 hatte die SPD aus Anlass der 75-jährigen Wiederkehr des Beginns der Verfolgung eine Gedenkveranstaltung in der Stadthalle Straelen durchgeführt.

In deren Folge wurde die grundsätzliche Bereitschaft erklärt, in Straelen Straßen nach den Opfern zu benennen. Darauf basierend macht die SPD nun den Vorschlag, den Rathaus-Vorplatz nach Paul Holla zu benennen.

"Dieser Platz mit seinem Bezug zu Stadtrat und Rathaus und damit zum Wirken von Paul Holla erscheint für diese Ehrung besonders geeignet", schreibt die SPD in ihrer Begründung.

Und auch der Zeitpunkt sei der richtige, da sich Hollas Todestag zum 75. Mal jährt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: SPD will Holla-Platz vor Straelener Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.