| 00.00 Uhr

Kevelaer
St. Marien: Fünf neue Mitglieder im Kirchenvorstand

Kevelaer. In den meisten Kirchengemeinden des Bistums wurden am letzten Wochenende Kirchenvorstandswahlen durchgeführt. Dabei wurde jeweils die Hälfte der Kirchenvorstandsmitglieder neu gewählt. Die Kirchengemeinde St. Marien freut sich über eine Zunahme bei der Wahlbeteiligung von fast 17 Prozent.

In St. Marien werden fünf neue Mitglieder in das Gremium einziehen. Pastor Lohmann erklärte im Gespräch, dass er sehr froh ist, dass sich immer wieder genügend Gemeindemitglieder finden, die bereit sind, dieses wichtige Ehrenamt auszuüben. Insgesamt stellten sich diesmal acht Personen zur Wahl, in dem Bewusstsein, dass nur fünf gewählt werden konnten. Neue, zum Teil wiedergewählte Mitglieder im Vorstand sind: Dr. Edmund Bercker, Jan Ehren, Hans-Jürgen Schmitz, Bernward Simon, Simon Verhülsdonk. Pastor Lohmann dankte insbesondere auch den Kandidaten, für die nicht genügend Stimmen für den Einzug in das Gremium abgegeben wurden. Er machte deutlich, dass er sehr froh ist, weil sich doch immer wieder engagierte Menschen aus vielen verschiedenen Berufsgruppen finden, die ihr Fachwissen zum Wohle von St. Marien einsetzen. Diese Vielfalt von Fachwissen ist unverzichtbar, wenn es darum geht, die wirtschaftlichen Verhältnisse einer Kirchengemeinde verantwortungsvoll zu steuern, wie es Aufgabe eines Kirchenvorstandes ist. Pastor Lohmann brachte zum Ausdruck, dass er sich auf eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit freut. In den nahezu fünf Jahren, die er jetzt in Kevelaer Verantwortung trägt, hat er das gute Zusammenwirken mit einer großen Zahl von Ehrenamtlichen in den Gremien sehr schätzen gelernt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: St. Marien: Fünf neue Mitglieder im Kirchenvorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.