| 00.00 Uhr

Kevelaer
Tempobeschränkung soll Kreuzung nach Kervenheim sicherer machen

Kevelaer. An der Kreuzung Kervenheimer Straße / Lohstraße / Ostwall / Südwall in Uedem soll die Sicherheit mit mehreren Maßnahmen verbessert werden.

Die Unfallkommission des Kreises Kleve diskutierte bei ihrer jüngsten Sitzung mögliche weitere Maßnahmen zur Beseitigung der Unfallgefahren an der Kreuzung Kervenheimer Straße / Lohstraße (L 362) / Ostwall / Südwall in Uedem. Trotz verschiedener straßenverkehrlicher Maßnahmen, die in der Vergangenheit bereits umgesetzt worden waren, kam es im Kreuzungsbereich in diesem Jahr erneut zu Unfällen mit Verletzten und Sachschaden. Unfallursachen waren dabei insbesondere Vorfahrtsverletzungen von Verkehrsteilnehmern auf der Kervenheimer Straße.

Problem ist, dass viele Autofahrer Uedem als Schleichweg nutzen, um nicht die Umgehung fahren zu müssen, wenn sie in Richtung der Autobahnauffahrt Kervenheim unterwegs sind. Auch Lastwagen nutzen die Strecke durch die engen Straßen der Schustergemeinde.

Die Vertreter der Straßenbaulastträger - Straßen NRW für die Kervenheimer Straße und die Lohstraße sowie die Gemeinde Uedem für die Straßen Ostwall und Südwall -, der Polizei und der Straßenverkehrsabteilung der Kreisverwaltung beschlossen nach eingehender Erörterung, die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Bereich aller Kreuzungszufahrten auf Tempo 30 zu reduzieren. "Die Geschwindigkeitsreduzierung soll der besseren Wahrnehmung der anderen, sich eventuell auch falsch verhaltenden Verkehrsteilnehmer dienen", lautet die Begründung.

Zusätzlich wurde die Einrichtung von Haltverboten auf dem Ostwall und dem Südwall beschlossen, um die Sichtverhältnisse in dem Bereich zu verbessern. Ferner werden zwei Hinweisschilder auf der L 362 (Kervenheimer Straße und Lohstraße) entfernt, da sie überflüssig geworden sind und die Aufmerksamkeit von den "STOP"-Verkehrszeichen ablenken.

Darüber hinaus wird die Gemeinde Uedem die durch die Baumaßnahmen auf dem Ostwall teilweise zerstörten Fahrbahnmarkierungen auf der Kervenheimer Straße wieder herstellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Tempobeschränkung soll Kreuzung nach Kervenheim sicherer machen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.