| 00.00 Uhr

Kevelaer
Theaterverein 4c bringt die Stadtverwaltung auf die Bühne

Kevelaer: Theaterverein 4c bringt die Stadtverwaltung auf die Bühne
Die Schauspieler fiebern der Premiere entgegen. FOTO: Theaterverein
Kevelaer. Manchmal ist es gar nicht so einfach, ernst zu bleiben: Es ist immer wieder die gleiche Stelle an der die Schauspieler des Kevelaerer Theatervereins 4c stocken, weil sie sich vor Lachen kaum noch halten können. Denn seit dem Sommer wird in der Probenscheune auf Keylaer wieder fleißig geprobt.

Nach dem Stück im letzten Jahr steht im November wieder ein Theaterstück von Ute Schillig auf dem Spielplan. In der Komödie "Eine Stadtverwaltung auf Abwegen" kämpfen die Sekretärinnen Hedwig Gruber (Marion Schink) und Eva Kirchner (Helene Voß) mit ihrem Vorgesetzten Vincent Baum (Frank Gipperich), der sich als wahres Ekel erweist. Dieser würde die beiden nur zu gerne loswerden. Zusätzlich muss er sich auch noch mit dem Bürgermeister (Günter Voß), dem Pfarrer (Markus Schink) und der nervtötenden Bürgerin Frau Kiesel (Hannelore Ehrlich) herumschlagen. Zum allen Überfluss machen sich dann auch noch die neue Praktikantin Lilly Brand (Carmen Röhm) und der Computertechiker Herbert Winzig (Heinrich Ohlig) in seinem Büro breit. Als dann noch die geheimnisvolle Lolita Becker (Silvia Schweden) auftaucht, nimmt das Schicksal für "das Bäumchen" seinen Lauf.

Jetzt hat die heiße Phase mit zwei Proben pro Woche begonnen. Texte und das Stellungsspiel sitzen immer besser, der Regisseur Günter Voss ist mit seinen Schauspielern zufrieden. Alle Beteiligten fiebern der Premiere entgegen. Die Vorstellungen am Freitag und Sonntag, 10. und 11. November, beginnen um 20 Uhr im Bühnenhaus. Karten für zehn Euro (Gruppenkarte: zehn Karten je acht Euro) bei den Vereinsmitgliedern und den Vorverkaufsstellen Lotto Cleven, Marktstr. 4; Foto Brell, Hauptstraße 49; Schreibwaren + Lotto Leonie Borghs-Sabolcec, Hauptstr. 18 (Winnekendonk) oder im Service Center der Stadt (dort ein Euro Vorverkaufsgebühr).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Theaterverein 4c bringt die Stadtverwaltung auf die Bühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.