| 00.00 Uhr

Weeze
Umweltaktion: Weezer Biobauern auf Schokofahrt

Weeze. Die Aufgabe lautet: Transportiere Kakaobohnen aus der Dominianischen Republik nach Europa und die daraus hergestellte Schokolade weiter in 33 Städte. Bedingung: Die 7500 Kilometer Transportweg müssen emmissionsfrei zurück gelegt werden.

Die Idee der "Schokofahrt" hat Simone Schmitz und Daniel Schewe sofort begeistert. "Das ist genau das Richtige für uns", dachten die beiden Fahrrad-Weltreisenden, die seit 2016 als Hofnachfolger in den Biohof Büsch in Weeze eingestiegen sind. Der Kakao für die Bio-Schokolade wurde klimafreundlich mit einem Segel-Frachtschiff aus der Dominikanischen Republik quer über den Atlantik bis nach Amsterdam transportiert. Dort wird aus dem Kakao hochwertige Bio-Schokolade. Die letzten Kilometer bis zu den Verkaufsstellen reist die Schokolade mit dem Fahrrad, so dass die ganze Transportkette emissionsfrei ist.

Rund um Ostern machen sich deshalb über 100 Radler aus über 30 Städten in Deutschland und Österreich auf den Weg nach Amsterdam. 1000 Kilo Bio-Schokolade werden in Packtaschen und auf Lastenräder verteilt und treten Ostersonntag die mehrtägige Fahrradreise zu den Bioläden an. Simone Schmitz und Daniel Schewe freuen sich sehr, bei der Schokofahrt dabei sein zu können. Heute geht es ab Weeze in Richtung Amsterdam. Barbara und Johannes Büsch, in ihrer Rolle als "Altbauern", vertreten die beiden Jungbauern in der Zwischenzeit. Am Ostermontag kommen diese mit 50 Kilogramm emissionsfreier Schokolade beladen wieder auf dem Biohof Büsch an. Ab Dienstag gibt es hier Schokolade - bio, fair und emissionsfrei - im Hofladen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Umweltaktion: Weezer Biobauern auf Schokofahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.