| 00.00 Uhr

Kevelaer
Unbekannte schlagen Scheiben von 15 Autos ein

Kevelaer. Selbst die Beamten in der Pressestelle der Polizei zuckten erst einmal zusammen, als sie die lange Liste von Vorfällen in Twisteden sahen. 15 Autos waren innerhalb von zwei Nächten in einem Wohngebiet beschädigt worden, zudem stahlen Unbekannte auch noch ein Fahrzeug.

Besonders lang war die Liste der Straftaten in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Da schlugen die Unbekannten an der Leegestraße die Scheibe von sechs Autos ein, am Kolkerweg bei vier Fahrzeugen, am Lindenhoherweg bei zwei Wagen und am Ahornweg noch bei einem.

In der Nacht zuvor hatten unbekannte Täter am Raemweg bereits zwei Autos aufgebrochen. Hier hatten sie die Seitenscheiben eingeschlagen. Während der Sachschaden sehr hoch ist, war die Beute eher gering. Die Vandalen entwendeten Werkzeug, Bargeld, eine Sonnenbrille und eine Schutzengelfigur.

Am Kolkerweg entstand der größte Schaden. Auf einer Grundstücksauffahrt am Kolkerweg entwendeten die Täter aus einem Mercedes einen Schlüsselbund. Daran befand sich der Zweitschlüssel eines Opel Agila, der direkt daneben abgestellt war. Die Täter starteten mit dem Schlüssel den grauen Opel, Kennzeichen KLE-NT 505, und machten sich aus dem Staub. Auffällig sind an dem Opel Schmetterlingsaufkleber an Heck und Motorhaube.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Die Beamten gehen davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen. Das gestohlene Auto sei vermutlich lediglich ein Zufallsfund gewesen.

Die hohe Zahl an Vorfällen gibt der Polizei Rätsel auf. Es könne durchaus noch sein, dass sich die Zahl der Strafanzeigen erhöhe. Eine solche Häufung habe es in dem Gebiet noch nie gegeben, hieß es.

Hinweise zu verdächtigen Personen an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

(zel)