| 07.59 Uhr

Weeze
Unbekannter überfällt Joggerin (19) in Weeze mit dem Messer

Weeze. Am Montagabend ist eine Joggerin im Bereich Kendel von einem unbekannten Mann überfallen und mit einem Messer bedroht worden. Wie die Polizei meldet, hatte die 19-Jährige eine Laufrunde gedreht und war gerade von der Straße Alte Bahn auf den Marienwasserweg eingebogen, als sie von einem Mann angesprochen wurde. Er hielt sie mit den Worten "Time - Time" an und zeigte dabei auf sein Handgelenk. Die Joggerin glaubte, der Mann wolle sie nach der Uhrzeit fragen und holte daraufhin ihr Mobiltelefon aus der Tasche, um nachzusehen wie spät es ist. Als sie das I-Phone in die Hand nahm, zog der Mann plötzlich ein Messer und hielt ihr die Klinge vor den Körper. Er verlangte das Handy, das die junge Frau dem Angreifer auch aushändigte. Danach sei sie nach Hause geflüchtet, so die Polizei. Sie habe sich aber noch einmal umgedreht und gesehen, wie der Täter sich zu Fuß in Richtung Niederhelsum davonmachte.

Der Bereich dort ist ziemlich ländlich gelegen, zur Tatzeit gegen 20.15 Uhr war es noch hell. Daher hofft die Polizei, dass Zeugen vielleicht den Unbekannten auf der Flucht gesehen haben. Der Täter soll etwa 35 Jahre alt und 1,90 Meter groß sein. Er hat eine kräftige Statur, kurze Haare, keinen Bart und keine Brille. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer dunklen Jogginghose und einem schwarzen Strickpulli mit Kapuze. Er sprach englisch mit osteuropäischem Akzent, so die Polizei. Die Klinge des Messers soll rund 15 Zentimeter lang gewesen sein.

Jetzt werden Zeugen gesucht: Hinweise zum Täter nimmt die Kriminalpolizei in Goch unter der Telefonnummer 02823 1080 entgegen.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unbekannter überfällt Joggerin (19) in Weeze mit dem Messer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.