| 00.00 Uhr

Kevelaer
Veranstaltungen melden für den neuen Kalender

Kevelaer. "Findet in diesem Jahr wieder der Spezialitätenmarkt 'Fiesta Europa' statt?", "Wann beginnen die Kevelaerer Puppenspiel-Tage?", "Welches Theaterstück wird im April gezeigt?" - diese Fragen können alle mithilfe des Veranstaltungskalenders der Stadt Kevelaer beantwortet werden. Vereinsvorstände und Organisatoren werden hiermit gebeten, ihre öffentlichen Veranstaltungen zwischen April und Juni 2016 zu melden. Dies kann sowohl telefonisch (02832 122802) als auch per E-Mail an die Adresse kultur@stadt-kevelaer.de geschehen.

Auch online ist die Nennung der Veranstaltungen unter der Rubrik "Veranstaltungen" auf der Homepage der Stadt Kevelaer (www.kevelaer.de) möglich. Die Aufnahme der Termine in den mehrseitigen Veranstaltungskalender ist kostenfrei. Redaktionsschluss ist Freitag, 19. Februar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Veranstaltungen melden für den neuen Kalender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.