| 00.00 Uhr

Kevelaer
Vortrag mit Bildern über Thomas von Kempen

Kevelaer. "Hier in Kevelaer empfehle ich euch das wertvolle Buch der 'Nachfolge Christi' des Thomas von Kempen", rief Papst Johannes Paul II. am 2. Mai 1987 den Gläubigen zu. "Es ist ein geistlicher Wegweiser von bleibendem Wert."

Bis heute begegnen den Besuchern Hinweise auf den spätmittelalterlichen Mystiker. So zeigt das 1990 geschaffene "Portal der Nachfolge Christi" das Konterfei des Thomas von Kempen (1379-1471), dessen Werk "Nachfolge Christi" bildet einen der beiden Türstopper. Das berühmteste Werk ist seit den frühen Tagen des Kevelaerer Verlagshauses "Butzon & Bercker" fester Bestandteil des Verlagsprogramms. Ein Exemplar davon befindet sich bis heute in jedem Pilgerzimmer im Priesterhaus.

In einem Bildervortrag am Mittwoch, 20. Januar, im Petrus-Canisius-Haus Kevelaer wird sich der frühere Kevelaerer Kaplan Markus Trautmann der spirituellen Botschaft und Wirkung des Thomas von Kempen widmen.

Ferner wird ein von Trautmann verfasstes und von Bärbel Stangenberg aus Wachtendonk illustriertes "Bilderbuch für Jung und Alt" vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Die Neuerscheinung hat einen Umfang von 44 Seiten. Jede Doppelseite enthält außer dem Erzähltext eine kindgerechte Grafik sowie einen Themenkasten mit Foto. Die Illustration ist "zweigleisig": Während sich die Grafiken an jüngere Leser wenden, lassen sich Ältere eher durch Fotos und Info-Kästen ansprechen. Preis: 1,90 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Vortrag mit Bildern über Thomas von Kempen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.