| 00.00 Uhr

Kevelaer
Wans zeigt in Paris "Golden Egg" bei Kunstmesse

Kevelaer. / Paris (RP) Noch Ende September hieß es in den Medien "Bereits 45 Länder von Eier-Skandal betroffen". Als der Kevelaerer Künstler Paul Wans Ende vergangenen Jahres die Bildidee zum Themenkomplex der Legehennenhaltung, Eierproduktion und -vermarktung entwickelte und die ersten kleineren Skizzen anfertigte, wusste er als langjähriger "Landwirtschaftsmaler" natürlich von verschiedenen Problemen in der Hühnereiproduktion der vergangenen Jahrzehnte. Allerdings ahnte er damals noch nicht, dass seine vor wenigen Wochen fertiggestellte große Aquarellmalerei mit dem Titel "Golden Egg" in diesen Zeiten der Fipronil-Vergiftung von Hühnereiern so aktuell wie nie zuvor sein würde.

Jetzt ist seine Malerei "Golden Egg", 135 mal 113 Zentimeter groß, eines der Werke, das bei der YIA Art Fair Paris vom 19. bis 22. Oktober im Carreau du Temple von der Berliner Galerie Artodrome gezeigt wird. Zum elften Mal findet hier mitten im Pariser Zentrum diese internationale Kunstmesse statt, die aktuelle junge Kunst von 65 ausgewählten Galerien und 300 Künstlern präsentiert. Neben den Arbeiten von sieben anderen europäischen Künstlern zeigt die Berliner Galerie am Stand 37 auch von Wans ein paar großformatige Malereien.

www.wanskunst.de www.yia-artfair.com/next-edition-paris/

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Wans zeigt in Paris "Golden Egg" bei Kunstmesse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.