| 13.01 Uhr

Weeze
Bundespolizei erwischt zwei Frauen mit einem Kilo Marihuana

Weeze: Bundespolizei erwischt zwei Frauen mit einem Kilo Marihuana
In diesem Beutel fanden die Polizisten das Kilo Marihuana. FOTO: Bundespolizei
Weeze. Am Dienstagabend kontrollierte die Bundespolizei in Weeze zwei Frauen in ihrem Auto. Im Kofferraum fanden sie eine große Tüte mit Marihuana.

Die Beamte kontrollierten die beiden polnischen Frauen im Alter von 25 und 30 Jahren am Dienstag gegen 18.30 Uhr. Sie waren in einem in Dortmund zugelassenen Hyundai unterwegs und gaben an, auf dem Rückweg von Venlo nach Dortmund zu sein. In Venlo wären sie lediglich spazieren gewesen.

Bei der Kontrolle übergab eine der Frauen den Polizisten ein Tütchen mit einem halben Gramm Marihuana, in einer Handtasche wurde ein zweites Tütchen mit 2,2 Gramm gefunden.

Als die Beamten dann an den Kofferraum gingen, wurden die Frauen laut Polizeibericht sichtlich nervös. Den Grund fanden die Polizisten in einem Karton: In einem Beutel aus Folie steckten insgesamt 1,1 Kilo Marihuana. Die Frauen wurden festgenommen, die weitere Bearbeitung des Falls übernimmt das Zollfahndungsamt Essen.

(lis)