| 16.27 Uhr

Weeze
Outdoor-Festival "Q-Base" am Weezer Flughafen

Parookaville 2016: Impressionen vom ersten Tag
Parookaville 2016: Impressionen vom ersten Tag FOTO: Julian Binn
Weeze. Auf dem Gelände des früheren RAF-Stützpunktes am Weezer Flughafen findet am Samstag, 12. September, ab 17 Uhr das Outdoor-Festival "Q-Base" statt. Gefeiert wird bis Sonntagmorgen um sieben Uhr. Von Alina Schrievers

Das Festival richtet sich an Anhänger des Harder Style. Die Veranstalter erwarten rund 20000 Besucher. 130 Künstler treten auf zwölf verschiedenen Bühnen auf und werden ihre Musik lautstark präsentieren, denn das Gelände liegt frei und somit gibt es keinen Lärmschutz.

"Q-Base" findet zum elften Mal am Weezer Flughafen statt und überzeugt vor allem durch seine Underground-Atmosphäre, die durch Bunker, Munitionslager und Asphalt-Landebahnen unterstützt wird. Das Motto lautet: keine Müdigkeit zeigen, sondern durchmachen! Mit dabei sind sind unter anderem The Wishmaster, Pat B und Synapse.

Parookaville: So wurde am Samstagabend gefeiert FOTO: Thomas Binn

Ein "Q-Base"-Radio wird live von fünf Bühnen übertragen und versorgt somit die Welt außerhalb des Geländes mit den Bässen des Harder Style. Pendelbusse ab Bahnhof Weeze werden zwischen 16 und 2 Uhr und zwischen 5 und 10 Uhr kostenlos angeboten. Tickets gibt es ab 59,95 Euro.

Weitere Informationen gibt es unter www.q-basefestival.com

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Outdoor-Festival "Q-Base" am Weezer Flughafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.