| 00.00 Uhr

Weeze
Weezer Senioren gehen auf Tour zum Theater an der Luegallee

Weeze. Theaterfreunde, aufgepasst! Am Samstag, 23. April, heißt es für die Weezer Senioren Abfahrt mit dem Bus nach Düsseldorf zum Theater an der Luegallee. Dank der der Unterstützung der Gemeinde Weeze kann diese Fahrt jährlich für die Weezer Senioren realisiert werden.

Die Kosten pro Person betragen insgesamt 16 Euro - eingeschlossen darin sind der Eintritt sowie Anfahrt und Rückreise in einem Reisebus. Teilnahmeberechtigt an dieser Theaterfahrt zum ermäßigten Preis einschließlich Busfahrt sind nur Senioren mit Wohnsitz in der Gemeinde Weeze, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde Weeze.

Im Stadtteil Oberkassel liegt Düsseldorfs renommiertes und bekanntestes Zimmertheater. Seit mehr als 30 Jahren zieht es seine Zuschauer in den Bann. Hohe Qualität und Vielseitigkeit der Programme sind das Markenzeichen. Das witzige und unterhaltsame Stück "Traumschiff Mary Lueg auf großer Fahrt" beginnt um 20 Uhr und findet in einer gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre statt.

Mit vollen Segeln und einem herrlich schrägen Unterhaltungsprogramm steuert die Mary Lueg mit Witz und viel Musik der Zukunft entgegen. An Bord begrüßt sie ein schwerhöriger Kapitän mit seinem heillos überforderten Bordpersonal. Und auch die Passagiere sind alles andere als pflegeleicht. Es wimmelt nur so von heiratswilligen Damen - mit und ohne Gebrauchsspuren -, die alle behaupten, im besten Alter zu sein, und männlichen Schwerenötern, die mehr als einmal Auslöser von Zickenalarm sind.

Die Karten können bis Donnerstag bei der Gemeinde Weeze, Fachbereich 1 im Büro für Kultur und Tourismus (Zimmer 6), erworben werden. Die Abfahrt am Rathaus in Weeze ist am 23. April um 17.30/18 Uhr geplant. Die Theatervorstellung in Düsseldorf beginnt um 20 Uhr und endet voraussichtlich um 21.45.

Weitere Informationen unter Telefon 02837 910118 oder 910116.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Weezer Senioren gehen auf Tour zum Theater an der Luegallee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.