| 00.00 Uhr

Weeze
Weezes junge Farbentänzer im Bühnenhaus

Weeze. Der gesamte dritte und vierte Jahrgang der katholischen Marienwasser-Grundschule aus Weeze präsentierte am Freitagabend im Bühnenhaus das Ergebnis ihrer Projektwoche. "Im Farbenrausch" war der Titel des zehnteiligen Fests für Augen und Ohren, bei dem die Mädchen und Jungen verschiedenen Farben von Blau, Grün, über Orange und Rot bis hin zu Violett und Gelb durch ihre Bewegungen expressionistisch Form verliehen haben. Von Christoph Kellerbach

Unterstützt vom NRW Landesprogramm für Kultur und Schule kam der Kontakt zu den Tanz- und Theater-Pädagoginnen Elke Welz-Janssen und Ella Lichtenberger sowie deren Praktikantin Nicole Neinhuis zustande, die das Projekt begleitet haben.

Die engagierten Lehrer haben dabei nicht nur wie immer fleißig mitgearbeitet, sondern sich auch bei der eigentlichen Revue auf der Bühne mit einem eigenen Tanz samt Klassenbüchern in Szene gesetzt. Nach den Erwachsenen gehörte das Bühnenhaus ganz den kleinen Künstlern, die mit schwungvollen Tänzen, meditativen Einlagen und sogar Breakdance-Momenten den mit Eltern voll besetzten Saal begeisterten. Zwischen den in drei "Projektionen" aufgeteilten Bewegungskapiteln wurde jeweils ein Video an die Rückseite der Bühne geworfen, auf dem die Jungen und Mädchen auf das Kommende einstimmten. Dabei wurde unter anderem scheinbar das gesamte Bild langsam von den Schülern ausgemalt, nur um anschließend einen "Guckstreifen" frei zu wischen, durch den auf die Besucher geschaut wurde. Zum großen Finale erschienen alle Darsteller noch einmal auf der Bühne und ließen im Dunkel mit bunten Knicklichtern einen richtigen Farbenrausch auf der Bühne erscheinen. Auch Weezes Bürgermeister Ulrich Francken war vor Ort und lobte nach der Vorstellung noch einmal das große Engagement aller Beteiligten.

Die Kinder des dritten und vierten Schuljahres fanden das gesamte Projekt ebenfalls "richtig schön, weil wir viel Neues gelernt und gemalt haben", erzählte Wiktor (9). Die vielen angefertigten Bilder zu den dargestellten Farben konnten an dem Abend auch im Foyer des Bühnenhauses bestaunt werden. Und Dean (10) verriet, "dass ich die Woche richtig toll fand, weil wir da keine richtige Schule hatten und weil das Tanzen einfach echt Spaß gemacht hat!"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Weezes junge Farbentänzer im Bühnenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.