| 00.00 Uhr

Kevelaer
Weihnachtliche Ausstellung im Kevelaerer Museum

Kevelaer. "Stille Nacht, heilige Nacht" lautet der Titel der Schau. Zu sehen sind die verschiedensten Krippen.

Das Niederrheinische Museum in Kevelaer zeigt vom 28. November bis 17. Januar (dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr) unter dem Titel "Stille Nacht, heilige Nacht" eine weihnachtliche Ausstellung. Es werden zahlreiche Krippen vom Heilsereignis der Geburt Christi künden. In der Ausstellung finden sich Krippen unterschiedlichster Herkunft, Größen, Materialien und Alters, die sowohl als serielle Massenprodukte als auch als Unikate in aufwendiger Handarbeit hergestellt wurden. Das Krippenensemble wird in diesem Jahr um eine besondere Krippe ergänzt, die als neuzeitliche Interpretation der Weihnachtsgeschichte ein besonderes Highlight bildet. Neben den Krippen gibt es weitere Ausstellungsgegenstände, die alle einen mehr oder weniger engen Bezug zum Weihnachtsfest aufweisen oder sich thematisch mit der Geburt Christi beschäftigen. In dieser beeindruckenden, sinnenfrohen und bunten Vielfalt der Exponate werden für die Besucher die Freude der Christgeburt und der Festcharakter dieses Heilsereignisses erfahrbar.

Nach dem Ausstellungsbesuch können Kinder und Erwachsene im geschmückten Foyer mit Gebäck, Kuchen und heißen Getränken der winterlichen Kälte entfliehen. Zudem besteht die Möglichkeit, Weihnachtsrequisiten besonderer Qualität im Museumsshop zu erwerben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Weihnachtliche Ausstellung im Kevelaerer Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.