| 00.00 Uhr

Kevelaer
Weihnachtsverlosung mit einem neuen Konzept

Kevelaer. Die beliebte Kevelaerer Weihnachtsverlosung wurde durch ein Projektteam neu konzipiert und wird mit mehr Einzelgewinnen ausgestattet. "Erstmalig wird die Verlosung nicht ausschließlich durch die Mitglieder des Verkehrsvereins unterstützt, sondern alle Kevelaerer Unternehmer bekommen die Gelegenheit, daran teilzuhaben. Wir möchten damit den Einkaufsstandort Kevelaer noch attraktiver machen und gleichzeitig die Gewinnchancen für die Kunden erhöhen", sagt der Geschäftsführer des Verkehrsvereins, Rainer Killich. Der neu konzipierte Krippenmarkt findet vom 2. bis 20. Dezember statt.

Das Verlosungsverfahren wurde im Vergleich zu den Vorjahren geändert und dabei deutlich vereinfacht. Die Kunden können direkt nach ihrem Einkauf auf den erhaltenen Losen ihren Namen und ihre Anschrift eintragen und sie dann in die Lostrommel am Mechelner Platz einwerfen.

Denn hier befindet sich der zentrale Treffpunkt des ebenfalls neu gestalteten und umfangreich erweiterten Advents- und Krippenmarktes. Die tägliche Ziehung ist eigebettet in ein wechselndes musikalisches oder künstlerisches Begleitprogramm und findet immer gegen 18 Uhr auf der Bühne am Mechelner Platz statt.

Jeder Einzelgewinn beträgt 50 Euro und wird in Form eines Einkaufs- oder Verzehrgutscheins der teilnehmenden Kevelaerer Unternehmen übergeben. So werden täglich etwa 15 Gewinner ermittelt und unter Angabe des stiftenden Unternehmens auf der Bühne des Marktes bekanntgegeben. Auf der Internetseite www.kevelaerer-krippenmarkt.de werden alle Preisträger zum Nachlesen veröffentlicht.

Unternehmer, die sich kurzfristig noch an der Weihnachtsverlosung beteiligen möchten, können sich an den Verkehrsverein (info@verkehrsverein-kevelaer.de) wenden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Weihnachtsverlosung mit einem neuen Konzept


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.