| 00.00 Uhr

Weeze
Wember Kirmes startet mit einem mit neuem Konzept

Weeze. Ein Höhepunkt im Wember Dorfleben steht kurz bevor: die Wember Kirmes. Die findet statt von Freitag, 26., bis Dienstag, 30. August, statt. Alle Vereine bereiten aktuell sich auf dieses Großereignis vor, das ab Freitag das Dorfleben bestimmen wird. Die Kinder freuen sich vor allem auf die Geschäfte und die legendäre Pommesbude.

Doch es hat in den letzten Jahren immer wieder Stimmen gegeben, die mit der Kirmes nicht mehr ganz zufrieden waren. Alteingesessene blieben fern, neue Bürger wurden selten gesehen. Deshalb wurde der Ablauf der Kirmes nun etwas abgeändert.

Natürlich beginnt die Kirmes am Freitag mit der Disco. Ab 18 Uhr startet die Kinderdisco im Wember Bürgerhaus. Um 19 Uhr ist die offizielle Eröffnung mit Fassanstich und Freibier. Ab 20 Uhr dürfen Jung und Alt hier tanzen. Bei gutem Wetter ist der Pavillon draußen ebenfalls geöffnet. Ab 22 Uhr wird eine Nachfolgerin für die derzeitige Kieselprinzessin, Gertrud Stodden, gesucht. Die Prinzessin hat laut dem Veranstalter keine Verpflichtungen.

Der Samstag ist weiterhin den St. Sebastianus-Schützen gewidmet. König Jörg Kruchem und seine Königin Jessica, zusammen mit den Ministern Helmut Berger mit seiner Frau Marion Temminghoff und Patrick Baten mit seiner Frau Simone werden ab 16 Uhr von der Bruderschaft und dem Musikverein abgeholt. Dort findet auch ein Fahnenschwenken statt. Um 18 Uhr sind alle Bürger zur Messe in die Heilig Kreuz Kirche eingeladen.

Danach findet ein Umzug durch die Wember Straßen statt. Dieser endet am Bürgerhaus und geht nach dem Fahnenschwenken in den Königsgalaball über. Alle sind herzlich eingeladen.

Der Sonntag startet mit einem Frühschoppen ab 11 Uhr. Ab 13.30 Uhr spielt die Jugendabteilung des Wember Musikvereins. Kaffee und Kuchen, sowie kühle Getränke stehen dann bereit. Ab 15 Uhr zeigt der Weezer Gebrauchshundsportverein mit seinen Tieren sein Können. Das Pokalspiel der Geselligen Vereine beginnt um etwa 17 Uhr und ist am Sonntag, nicht wie früher dienstags. Spannung und Spaß werden nicht nur den Akteuren geboten, sondern auch den Zuschauern. Der Kirmesmontag beginnt mit der Kirmesmesse um 10 Uhr, anschließend zieht ein großer Festumzug durchs Dorf.

Der Umzug findet nur noch im Dorfkern statt. Der traditionelle Frühschoppen ist nicht nur für die Vereine, sondern auch alle Freunde des Wember Dorflebens sind hierzu eingeladen.

Dienstag ist weiterhin der Familientag. Der Seniorennachmittag findet im Bürgerhaus statt. Kinder können mittags ihre Freikarten bei den Kirmesbuden einlösen. Zwischen 17 Uhr und 19 Uhr gibt es eine Happy Hour am Getränkestand. Gleichzeitig fährt auch der Festwagen durchs Dorf.

Darauf ist auch die Kirmespuppe zu sehen, die in diesem Jahr die Uniform der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft, dem festgebenden Verein, trägt.

Zum Kirmesabschluss wird die Kirmespuppe am Kirmesplatz verbrannt, in diesem Jahr bereits um 19 Uhr, statt, wie in der Vergangenheit, erst um 21 Uhr. Durch den früheren Termin können auch Kinder mit dabei sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Wember Kirmes startet mit einem mit neuem Konzept


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.