| 00.00 Uhr

Kevelaer
Wenn die Jazzmusiker auf den Tischen tanzen

Kevelaer. Dicht gedrängt saßen die Zuschauer vor der Jazzbühne im Löwen, um möglichst viel von der französischen Band "Les Haricots Rouges" zu sehen. Diese begeisterte nicht nur mit ihrer Mischung aus romantischen und fetzigen Stücken, sondern auch mit ihren kabarettistischen Einlagen zwischen den Songs. Von Jana Rogmann

So wurde das Publikum für den einen oder anderen Tanz auf die Bühne gezogen und mit A-cappella-Improvisationen zum Lachen gebracht. Auch das pantomimische Talent der Künstler und die Privatkonzerte für eine Dame in der ersten Reihe überzeugten das Publikum. Kurios wurde es, als sich der Posaunist auszog und sein T-Shirt kurzerhand dem Bassist über den Kopf zog. Dieser konnte wiederum nichts mehr sehen und musste einen Weg finden, sich aus seiner Lage zu befreien. Außerdem bewiesen die Franzosen: Man kann auch auf dem Kopf Banjo spielen oder mit einer metallenen Krawatte Musik machen.

Dazu lieferte die Band eine eindrucksvolle Bühnen-Performance, bei der die Musiker ihre Instrumente exzellent beherrschten. Die Vielfalt aus New-Orleans-Jazz, Chansons und kreolischer Musik brachte das Publikum zum Mitswingen und beantworte auch die Frage "Was wollen Sie spielen für ihr?" des Schlagzeugers Michel Sénamaud. Mit dem Trompeter und Pianisten Pierre Jean war sogar noch ein Gründungsmitglied der Studentenband von 1963 dabei, wogegen der Banjo-Spieler Norbert Congrega auf Französisch erklärte "Ich bin nicht der Gründer. Ich bin der Küsser". Die restlichen Mitglieder der "Roten Bohnen" (das Lieblingsessen von Louis Armstrong) sind der Klarinettist Jacques Montébruno, Posaunist Christophe Deret und Bassist Alain Huquet.

Die französische Lässigkeit passte perfekt in das gemütliche Ambiente des Hotels, welches auch liebevoll das "Wohnzimmer von Kevelaer" genannt wird. Seit 26 Jahren gibt es jeden Winter fünf Aufführungen zu der Reihe "Jazz im Löwen". Und auch dieses Mal war bereits eine Stunde vor Beginn des Auftritts der Saal fast bis auf den letzten Platz besetzt.

Nächster Gast der Jazzreihe im Löwen ist die "Charlestown Jazzband" aus den Niederlanden, die am Freitag, 13. April, auftritt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Wenn die Jazzmusiker auf den Tischen tanzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.