| 00.00 Uhr

Weeze
Zeitreise durch die Musikepochen

Weeze. Muziek Biennale: Konzert im stimmungsvollen Ambiente auf Schloss Wissen.

Schon zur Tradition der Muziek Biennale Niederrhein gehören die Konzerte auf Schloss Wissen, dem Stammsitz der Familie von Loë. Fanfaren der Jungen Blechbläser Nordrhein-Westfalen begrüßten bei angenehmen spätsommerlichen Temperaturen das Publikum und stimmten im Innenhof des Anwesens auf den kommenden Konzert-Parcours ein. Auf fünf Bühnen im Innen- und Außenbereich des Schlosses erwarteten die Gäste nicht nur musikalische Hochgenüsse, sondern auch so manch überraschende Entdeckung: Darunter die Orgel-Improvisation zum Choral "O klare Sonn, du schöner Stern" von Friedrich Spee, die der 18-jährige Johannes Lamprecht von der Musikhochschule Köln in der Schloss-Kapelle zur Uraufführung brachte. Auch die beeindruckende Interpretation barocker und hochmittelalterlicher Kantaten der erst 13-jährigen Sopranistin Marie Lina Hanke von der Musikschule Mönchengladbach zählte zu diesen freudigen Entdeckungen, die Hoffnung machen.

Mit der Performance "Reflected in tomorrow" gaben Studierende der Folkwang-Universität der Künste zusammen mit Artistinnen und Tänzern des Projektes dem Morgen auch in visueller Hinsicht Gestalt. Unter der künstlerischen Leitung von Klaus Borkens und der musikalischen Begleitung des niederländischen Trios Vernice erschufen sie "lebende" Bilder in buchstäblich unbekannten Dimensionen. Lichtilluminationen zauberten Farben, Bewegungen, Akzente, Sphären und tauchten das Schloss in eine futuristisch anmutende Traumwelt.

Und da man von jeder guten Dramaturgie ein fulminantes Finale erwartet, wurde das Publikum auch in dieser Hinsicht nicht enttäuscht. "The Unanswered Question", eine Komposition des US-amerikanischen Komponisten Charles Ives, wurde in einem außergewöhnlichen Arrangement zu Gehör gebracht. Streich- und Holzblasinstrumente sowie Trompete kommunizierten in einem Frage-Antwort-Spiel über die Musik, die es schon gestern gab, die wir heute kennen und vielleicht auch morgen hören werden.

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Zeitreise durch die Musikepochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.