| 00.00 Uhr

Neugestaltung
Zierkirschen für den Spielplatz

Weeze. Im Auftrag der Gemeinde hat eine Firma jetzt wieder ausgesuchte Bäume auf ihren Zustand untersucht. "So soll herausgefunden werden, ob sie noch verkehrssicher sind", erläutert Bernd Koppers vom technischen Bauamt. Grundlage dafür ist das Baumkataster, in dem genau geregelt ist, in welchem zeitlichen Abstand welche Bäume an bestimmten Standorten kontrolliert werden. Besonders sensible Bereiche sind dabei Parks, Schulen, Kindergärten und natürlich Spielplätze. Am Fährsteg stellten die Gutachter fest, dass eine Weide nicht mehr verkehrssicher war, die direkt am Sitzplatz stand. Daher entschied die Gemeinde, den Baum entfernen zu lassen. Jetzt soll der Bereich neu gestaltet werden. Drei Zierkirschen werden dort angepflanzt, dazu kommt noch eine Hainbuchhecke. Paul Krüger und Rainer Berns vom Bauhof packen dafür kräftig an.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neugestaltung: Zierkirschen für den Spielplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.